Blogtour Hourglass Wars – Die Autorin –

Blogtour Hourglass Wars – Die Autorin –

13731950_10206990259210271_4930729647301969494_o
Schade, heute ist schon der letzte Tag der Blogtour zu „Hourglass Wars“ von Nika S. Daveron.
Eigentlich war ein Interview mit der Autorin für heute geplant, allerdings musste sie aus privaten Gründen absagen. Auf diesem Weg wüschen wir dir, liebe Nika alles erdenkliche Gute und das alles bald wieder gut ist.

 

Daher haben wir uns entschlossen Euch auf die weiteren Bücher von Nika S. Daveron aufmerksam zu machen. All diese Bücher werden wir Euch ab Oktober in einem Special Event vorstellen.

 

Kurzinfo zu Nika S. Daveron

Nika

… meine Bücher beeinhalten die meisten Buchstaben des Alphabets. Auch das Y!

Nika S. Daveron wurde 1985 in Köln geboren. Die Pferdenärrin entdeckte bereits als Kind ihre Liebe zum geschriebenen Wort und eiferte früh ihren Autorenvorbildern nach, indem sie die Handlung ihrer liebsten Bücher weiter erzählte. Mittlerweile veröffentlicht sie eigene Geschichten bei verschiedenen Verlagen und baut darin Welten, deren Komplexität und Schönheit andere zum Weitererzählen animieren.

(Quelle: http://nikasdaveron.de/sample-page)

Nika’s Werke

 

104_0Tausende von Likes hat die Social Media-Seite vom Arschlochpferd, die augenzwinkernd die Online- und Offline-Gemeinschaft der Reiter beleuchtet – nun wird dem Phänomen ein ganzes Buch gewidmet. Für Außenstehende ist es oft nur schwer zu verstehen, was Reiter so den ganzen Tag tun, denn heutzutage ist es mit Reitstunden und Boxenmisten ja nicht mehr getan. Die heutigen Reiter sind vollkommen damit beschäftigt, sich selbst in den sozialen Netzwerken zu präsentieren und mit Nichtwissen zu glänzen. Eine Reise durch die Untiefen des reiterlichen Internets. Von einer Frau, die auszog, um auf ihrem Arschlochpferd (oder ist es doch ein Einhorn?) vollendete Dressurreiterin, Westernreiterin und Pferdeflüstererin in einem zu werden – und am Ende auf die Nase fiel. Nicht nur dank Facebook.

 

 

 

Everqueen-Kopie

 

 

 

Die siebzehnjährige Ludmilla erhält aus dem Nachlass ihrer Tante ein merkwürdiges Artefakt, das sie fortan als „Everqueen“ ausweist. Jede Everqueen hat dieselbe Aufgabe: Die Verwaltung des lokalen Who-Is-Who der Geister. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man sich in Geisterangelegenheiten so überhaupt nicht auskennt, zumal es nicht alle dieser Gestalten unbedingt gut mit der Everqueen meinen. Und als auch noch die Liebe dazwischen funkt, wird es ganz schön brenzlig für Ludmilla, denn der Neverking, ihr unheimlicher Gegenspieler, schläft nicht.

 

 

 

 

 

 

10904190_801982543202641_95683884_n1

 

 

Elayne ist ganz besessen von dem Spiel Fine Line, einem eigentlich typischen Onlinespiel. Doch bald stellt sie fest, dass an Fine Line eigentlich gar nichts normal ist, nachdem sie der Spieler-Gilde Xanadu beitritt. Denn die Gilde hat durch eine spezielle Technologie die Möglichkeit, in den Körper ihrer Avatare einzutauchen. Anfangs gefällt Elayne dieses phänomenale Spielgefühl, doch schon bald entbrennt ein Kampf um Leben und Tod, als jemand versucht, diese Technologie zu stehlen.

 

 

 

 

Turfteufel-Kopie

 

Im deutschen Kaiserreich gibt es 1889 nur einen Sport: Galopprennen. Der alternde Jockey Leif Sommer hat nur den Wunsch, einmal das Deutsche Derby zu gewinnen, bevor er sich endlich zur Ruhe setzt. Zu diesem Zweck schließt er einen Pakt mit dem Turfteufel, der ihm den Derbysieg gegen sein Leben verspricht. Leif muss jedoch sehr schnell erkennen, dass es eine mehr als nur übereilte Wahl war, denn von nun an streiten die verschiedensten verborgenen Mächte um seine Seele.
Und es ist vollkommen gleichgültig, was er anstellt: Die Schicksalsmächte scheinen immer einen Schritt schneller als Leif zu sein. Ganz wie seine Gegner auf der Rennbahn.

 

 

 

 

 

11911585_1182356401790846_2053362706_n

 

 

Die junge Gladiatorin Harbinger lebt auf Odyssey, wo sich die Menschen nach der großen Flutkatastrophe ein neues Heim geschaffen haben. Doch die Insel ist zerfressen von Machtgier und das totalitäre System der Sieger macht den Bewohnern das Leben schwer. Unfreiwillig wird Harbinger in den erbitterten Freiheitskampf der Rebellen hineingezogen, muss aber erkennen, dass es in dieser Welt kein Gut und Böse gibt, sondern alles seine Schattenseiten hat.

 

 

 

 

Zombiereich31Deutschland: 24.08.1939 – überall an der Grenze zu Polen bricht eine geheimnisvolle Epidemie aus, die Menschen zu willenlosen blutrünstigen Monstern macht, die unbarmherzig auf Danzig zumarschieren.
Mittendrin: Die Rebellentruppe Sturmvogel, deren ursprüngliches Ziel, SS-Offiziere zu kidnappen, nun hinfällig ist. Stattdessen finden sie sich in einem Hexenkessel wieder, in dem es vor Nazis und Zombies nur so wimmelt.
Das neue Ziel heißt nun: Überleben. Begreifen. Entkommen. Und dabei so viele Zombies wie möglich erledigen. Und wenn sich darunter ein paar Nazis befinden, dann ist das nur von Vorteil.
Doch innerhalb von Sturmvogel brodelt es bereits, denn der gefangene Sturmbannführer Hagen von Lohengrin beginnt damit, die Mitglieder gegeneinander aufzuhetzen. Henry Edel, ein amerikanischer Veteran, ist der Einzige, der die Gruppe noch zusammenhalten kann, denn Sturmvogels Anführer verliert immer mehr die Kontrolle.

 

 

Gewinnspiel

Beantworte die jeweilige Tagesfrage auf dem teilnehmenden Blog mit einem Kommentar.

TAGESFRAGE: Wann startet unser Special Event zu Nika S. Daveron???

Der Gewinn

46_0

1 Print Hourglass Wars (Band 1)

 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
*Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
*Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
*Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
*Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
*Das Gewinnspiel endet am 23.07.2016 um 23:59 Uhr.
*Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
*Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht

 

Blogtourfahrplan

15.07 Stimme der Autorin ALLE Blogs
16.07 Doch was kaum jemand weiß Sonja
17.07 Protagonistensteckbriefe Janine
18.07 Schattenwelt vs. Oberwelt C.j. Stern
19.07 Götter und Geister Svenja
20.07 fremde Herrscher Lena
22.07 Hourglass Wars – Das Cover Kristin
23.07 Briefe von der Front Martina
24.07 Autoreninterview ALLE BLOGS

Neuerscheinung: Ostfriesenkrimi „Mord in Leer“ von Susanne Ptak im Klarant Verlag

Neuerscheinung: Ostfriesenkrimi „Mord in Leer“ von Susanne Ptak im Klarant Verlag

13815124_10208253716479011_81673168_n

Der dritte Fall für Doktor Josefine Brenner. Mordskrimi aus Ostfriesland.

 

Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr! Die spannenden Ostfrieslandkrimis von Susanne Ptak gehören zu den beliebtesten Titeln in diesem Genre.

Diesmal erwartet Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand und ihre Enkelin Jantje, ein Mord an einer Schülerin. Ob sie mit ihren einfallsreichen Ermittlungsmethoden den Mörder überführen können? Plötzlich sind weitere Mädchen unauffindbar! Ein Kriminalroman mit Spannung, einem mörderischen Fall und ganz viel Ostfriesland-Idylle pur!

Zum Inhalt:

Die fünfzehnjährige Marika wird ermordet aufgefunden – im Schwimmbad eines Hotels mitten im ostfriesischen Leer. Josefine und Jessica sind vor Ort, denn im selben Hotel sind sie zu einer Silberhochzeit eingeladen. Sofort nimmt Josefine, die Rechtsmedizinerin im Ruhestand, die Ermittlungen in die Hand und kommt gemeinsam mit der hiesigen Polizei der Sache auf die Spur. Das ermordete Mädchen hatte sich mit einem Blog über ihre Schule nicht nur Freunde gemacht. Kurz vor ihrem Tod schrieb sie über eine mutmaßliche Vergewaltigung… Unter Verdacht: Reitstallbesitzer Ihno Venema. Wollte er verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt, und hat Marika deshalb zum Schweigen gebracht? Inmitten der Ermittlungen überschlagen sich die Ereignisse und zwei weitere Mädchen sind scheinbar spurlos verschwunden…

Nach den Ostfriesenkrimis „Mord in Greetsiel“ (ISBN 978-3-95573-271-4) und

Mord in Wiesmoor“ (ISBN 978-3-95573-337-7), ist jetzt mit „Mord in Leer“ (ISBN

978-3-95573-450-3), der dritte Fall mit Dr. Josefine Brenner erschienen.

Der Friesenkrimi von Susanne Ptak kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro. „Mord in Leer“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe (ISBN 978-3-95573-449-7) zum Preis von 11,99 Euro.

Die E-Books sowie der Printtitel sind im Klarant Verlag erschienen.

 

Mehr Informationen zu „Mord in Leer“ erhält der Leser hier:  

https://www.amazon.de/Mord-Leer-Ostfrieslandkrimi-Susanne-Ptak-ebook/dp/B01IU8654I sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/mord-in-leer-ostfrieslandkrimi_21887251-1

Blogtour Hourglass Wars – Doch was kaum jemand weiß

Blogtour Hourglass Wars – Doch was kaum jemand weiß

13731950_10206990259210271_4930729647301969494_o
Herzlich willkommen zum zweiten Tag der Blogtour zu „Hourglass Wars (Band 1) von Nika S. Daveron.
Doch was kaum jemand weiß – bestimmt hast du dich schon gefragt was sich wohl hinter diesem Thema verbergen mag.

 

Beginnen wir mit dem Klappentext, denn dieser verrät schon ein klein wenig.

„Einst verbannten die Götter alles Böse in die Schattenwelt und gaben den Menschen die Chance, Frieden zu schließen und sich des Lebens in der Oberwelt als würdig zu erweisen. Doch auch 998 Jahre später erschüttern noch heftige Kriege die Länder. Egoistisch versucht jeder Herrscher, das Beste für sich herauszuholen. Doch was kaum jemand weiß: Die Zeit läuft langsam ab, denn die Götter setzten den Menschen damals eine Frist. Herrscht auch nach tausend Jahren keine Einigkeit, werden sich Oberwelt und Schattenwelt umkehren. Die Kriegerin Scarabea Phoenix und ihr Widersacher Titan von Malyx werden unfreiwillig zu Spielfiguren in der großen Schlacht um das Schicksal aller Menschen. Bald müssen sie sich nicht nur den Göttern stellen, sondern auch fremden Herrschern, Geistern und der Schattenwelt selbst.“

 

 

Laut diesem Szenario läuft unsere Zeit ab. Schauen wir uns auf der Welt um, dann befinden wir uns genau in diesen Kriegen der Länder. Allerdings sind diese Kriege ausgeweitet worden. Mittlerweile herrschen wieder Glaubenskriege, Verfolgung und Zerstörung. Gelernt hat eigentlich niemand aus der Vergangenheit und der Blick auf die Zukunft ist nicht gerade das was Frieden und Zuversicht verheißt.
Menschen kämpfen gegen Menschen. Religionen gegen Religionen. Arm gegen Reich. Mann gegen Mann und Frau gegen Frau. Sinnlose Liter Blut werden vergossen, Menschen gefoltert und stumme Zeugen der Zeit zerstört.
Nur wenige Menschen bringen den Mut auf und stellen sich dem Kampf um diese Frist der Götter einzuhalten. Diese Welt zu verändern und eine bessere oder zu mindestens friedlicher Welt zu erschaffen.

Wie sehe die Welt aus, wenn wir Menschen diese tausendjährige Frist schon vergeben haben und wir gar nicht mehr auf der Oberwelt sondern schon lange in der Schattenwelt leben?
Hier könnte nun bequem der oben stehende Text eingefügt werden. Doch lässt er sich um Grausamkeiten erweitern, denn es scheint als sei alles Böse allgegenwärtig.
Unschuldige Menschen sterben durch Terrorangriffe, viele Millionen müssen aus ihrer Heimat im Namen des Glaubens fliehen.

 

Doch was kaum jemand weiß

Wir sollten die letzten Jahre dieser Frist beherzigen und Frieden schließen. Egal ob als Volk, Religion oder einzelner Mensch.

Zwar kann die Schattenwelt kaum grausamer sein, aber eigentlich ist die Oberwelt doch um einiges schöner. Wir müssen nur die Chance geben dies endlich zu sehen.

 

Gewinnspiel

Beantworte die jeweilige Tagesfrage auf dem teilnehmenden Blog mit einem Kommentar.

TAGESFRAGE: Leben wir noch auf der Oberwelt oder in der Schattenwelt – was denkst du?

Der Gewinn

46_0

1 Print Hourglass Wars (Band 1)

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
*Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
*Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
*Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
*Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
*Das Gewinnspiel endet am 23.07.2016 um 23:59 Uhr.
*Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
*Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht

 

Blogtourfahrplan

15.07 Stimme der Autorin ALLE Blogs
16.07 Doch was kaum jemand weiß Sonja
17.07 Protagonistensteckbriefe Janine
18.07 Schattenwelt vs. Oberwelt C.j. Stern
19.07 Götter und Geister Svenja
20.07 fremde Herrscher Lena
22.07 Hourglass Wars – Das Cover Kristin
23.07 Briefe von der Front Martina
24.07 Autoreninterview ALLE BLOGS