Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen

Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen

 

 

Herzlich willkommen zu Blogtour zum Buch „Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen“ von Andreas Suchanek.
In den nächsten Tagen möchten wir Euch fantastische und magische Themen aus diesen beim Deutschen Phantastik Preis (DPP) 2017 in der Kathegorie „Beste Serie“ nominierten Buch zeigen.

 

Alle Leser dürfen vom 1.5. bis 15.6. voten. *klick einfach DPP und schon bist du an der richtigen Stelle*
Ein kleines Geschenk zum Mai : Das erste E-Book ist aktuell auch kostenlos. Für alle, die rein schnuppern wollen

 

 

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.

Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit.

 

 

Gern möchte ich Euch den Leseeindruck zweier Teilnehmerinnen dieser Blogtour verraten…

 

Sandy: Mir gefällt diese Reihe wirklich sehr gut, sie ist spannend, mysteriös und in gewisser Weise auch magisch … Suchtpotenzial ist definitiv vorhanden! Tatsächlich hatte ich eine gewisse Scheu Band 3 zu beenden und war dann sowohl überrascht als auch hoch erfreut, dass der befürchtete Cliffhanger nicht vorhanden war und trotzdem meine Neugier auf Band 4 mehr als geweckt wurde! Alles in Allem, eine runde Geschichte, die Lust auf mehr macht!

 

Ann-Sophie:Andreas Suchanek konnte mich mit seiner Reihe total in seinen Bann ziehen. Ich verfolgte aufgeregt den Verlauf der Handlung und die neuen hinzukommenden Charaktere. Nachdem ich mit Band 3 fertig war, konnte ich es nicht erwarten zu erfahren wie es weitergeht. Ich musste einfach weiterleiten weil mich die Geschichte so mitgerissen hat 🙂 für mich ist „Das Erbe der Macht“ eine großartige Fantasyreihe, die ich jedem nur empfehlen kann!

 
Doch was sagt der Autor selbst zu seinem Werk?
Schaue selbst …. *räusper … ja seine Sicht folgt noch*

 

Zu Beginn würde ich es schön finden, wenn Sie sich und ihr Buch „Das Erbe der Macht – Schattenchronik “ kurz vorstellen würden.

Gerne. An einem regnerischen, stürmischen Tag joggt Alexander Kent durch seinen heruntergekommen Stadtteil in London. Der Tag war ein gewaltiger Rückschlag in seinem Leben, er ist innerlich zerrüttet. Da taucht ein gleisendes Licht auf und macht ihn zu einem Magier. Es folgen chaotische Tage, in denen er die Gesellschaft der Magier kennenlernt, insbesondere Jennifer Danvers. Beide verstehen sich so gar nicht. Sie hält ihn für einen Macho, er sie für eine Zicke. Trotzdem müssen sie gemeinsam kämpfen, da die geheimnisvolle Schattenfrau zum großen Schlag gegen die Magier ausholt.

Den beiden stehen zahlreiche Freunde zur Seite und natürlich die Unsterblichen; Johanna von Orleans, Einstein, Leonardo da Vinci und viele mehr.

 

Was war der ausschlaggebende Punkt für „Das Erbe der Macht – Schattenchronik?

Das Erbe der Macht habe ich erstmals mit 16 Jahren entwickelt. Damals allerdings noch mit völlig anderen Figuren. Nach Heliosphere und Ein MORDs-Team wollte ich unbedingt zu meiner alten Leidenschaft – der Urban Fantasy – zurückkehren. Ich veränderte das Grundkonzept also, nahm Anpassungen vor und erschuf so das neue Erbe der Macht.

 

 

Du möchtest nichts mehr von „Das Erbe der Macht – Schattenchronik “ verpassen? Hier findest Du alles

Facebook /Erbe der Macht

Twitter @ErbeDerMacht

www.erbedermacht.de

 

 

Gewinnspiel

Beantworte die jeweilige Tagesfrage und finde das gesuchte Lösungswort. Schicke dies bitte bis zum 08.05.2017 24 Uhr an gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: Das Erbe der Macht

 

Meine Tagesfrage: Hast Du schon „Das Erbe der Macht – Schattenchronik“ gelesen und wie fandest Du es?

*Die Antwort kann bis 08.05.2017 eingetragen werden*

 

Die Gewinne

1 Print Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen & 1 Print Das Erbe der Macht – Schattenchronik 2: Feuerblut
1 Print Das Erbe der Macht – Schattenchronik 1: Das Erwachen
1 Print Das Erbe der Macht – Schattenchronik 2: Feuerblut
1x 1 Kontaktstein-Armband
1x Postkarten von den Covern 1-3 sowie Bleistift
1x 1 Poster von Leonardo da Vinci
*Die Gewinne werden direkt vom Verlag verschickt*

Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier

 

 

Entdecke mit uns fantastische und magische Themen bei folgenden Bloggern

02.05 Buchreisender.de
03.05 Büchertraum
04.05 Der Lesefuchs
05.05 Reading is like taking a journey
06.05  Sandys Traumwelt

07.05  Der Bücherfuchs

 

Eisige Gier -Rezension

 

Ostfrieslandkrimi „Eisige Gier“ von Ele Wolff im Klarant Verlag

 

 

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3543 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Klarant Verlag (18. April 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

 

 

 

 

 

 

Zum Inhalt von „Eisige Gier“:

Die junge Schriftstellerin Janneke Hoogestraat hat einen lukrativen Auftrag an Land gezogen. Sie soll die Familien- und Firmenchronik der de Groots schreiben, einer reichen Teehändler-Familie aus dem ostfriesischen Norden. Während der Arbeit an dem Projekt lebt Janneke in der Villa der de Groots, und schnell wird klar: Etwas stimmt in diesem Haus nicht. Vor zwei Jahren ist der Seniorchef Wilko de Groot gestorben, unter mysteriösen Umständen… Zwischen den Familienmitgliedern herrscht eine eisige Atmosphäre, geprägt von Missgunst und Neid. Schon bald geschieht ein Mord, und Jannekes kriminalistische Neugier ist geweckt. Sie geht den dunklen Geheimnissen der Familie auf den Grund, und fördert Erschreckendes zutage…

Mein Fazit:

Als ersten Eindruck möchte ich auf dieses wunderschöne und sehr beschauliche Cover des Ostfrieslandkrimis „Eisige Gier“ von Ele Wolff hinweisen. Es erinnert mich an wundervolle Abende am Strand und irgendwie bringe ich damit nicht wirklich einen Krimi in Verbindung da es so friedlich ist.

Allerdings hat der Inhalt es in sich. Wieder gelingt es der Autorin Ele Wolff ein wahres Feuerwerk an Spannung und ganz eigenem Witz. Denn die Protagonistin glänzt wie mit ihrem Spleen was das eigene Schuhwerk angeht und fällt dementsprechend auf.

Spannung ist insoweit gegeben, dass es eigentlich eine ganz normale Geschichte um Menschen mit ihrem Neid und ihrer Gier hinter Fassaden aus Erfolg glänzen. Allerdings haben die Mitglieder der Familie de Groot auch ihre dunklen und tödlichen Geheimnisse.

Kurz um es ist ein gelungener Ostfrieslandkrimi mit Charme, Tod und Kurzweile.

Nach dem Ostfrieslandkrimi „Friesenhuus“ (ISBN 978-3-95573-3495-4) ist jetzt mit „Eisige Gier“ (ISBN 978-3-95573-3617-0) der zweite Band aus der Janneke Hoogestraat – Krimireihe von Ele Wolff im Klarant Verlag erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

Eisige Gier“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro.

Mehr Informationen zu dem E-Book „Eisige Gier“ erhält der Leser hier 

https://www.amazon.de/Eisige-Ostfrieslandkrimi-Janneke-Hoogestraat-ermittelt-ebook/dp/B06ZXXQ3K3 sowie eine Leseprobe auf

https://www.weltbild.de/artikel/ebook/eisige-gier-ostfrieslandkrimi_22911880-1

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Eisige Gier“

 

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Eisige Gier“

von Ele Wolff im Klarant Verlag

Die junge Krimi-Autorin Janneke Hoogestraat ermittelt in ihrem zweiten Fall.

In „Eisige Gier“ wird die junge Ostfriesin mit den mörderischen Geheimnissen einer Familiengeschichte konfrontiert.

 

Mit „Eisige Gier“ hat Ele Wolff einen spannenden neuen Ostfriesenkrimi geschrieben, der als E-Book und Taschenbuch erschienen ist.

Janneke Hoogestraat stöckelt mit ihren High Heels wieder durch Ostfriesland.

Direkt an der Küste, in der Stadt Norden, fordert eine wohlhabende Familie ihre ganze kriminalistische Aufmerksamkeit!

 

Zum Inhalt von „Eisige Gier“:

Die junge Schriftstellerin Janneke Hoogestraat hat einen lukrativen Auftrag an Land gezogen. Sie soll die Familien- und Firmenchronik der de Groots schreiben, einer reichen Teehändler-Familie aus dem ostfriesischen Norden. Während der Arbeit an dem Projekt lebt Janneke in der Villa der de Groots, und schnell wird klar: Etwas stimmt in diesem Haus nicht. Vor zwei Jahren ist der Seniorchef Wilko de Groot gestorben, unter mysteriösen Umständen… Zwischen den Familienmitgliedern herrscht eine eisige Atmosphäre, geprägt von Missgunst und Neid. Schon bald geschieht ein Mord, und Jannekes kriminalistische Neugier ist geweckt. Sie geht den dunklen Geheimnissen der Familie auf den Grund, und fördert Erschreckendes zutage…


Nach dem Ostfrieslandkrimi „Friesenhuus“ (ISBN 978-3-95573-3495-4) ist jetzt mit „Eisige Gier“ (ISBN 978-3-95573-3617-0) der zweite Band aus der Janneke Hoogestraat – Krimireihe von Ele Wolff im Klarant Verlag erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

Eisige Gier“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro.

Mehr Informationen zu dem E-Book „Eisige Gier“ erhält der Leser hier 

https://www.amazon.de/Eisige-Ostfrieslandkrimi-Janneke-Hoogestraat-ermittelt-ebook/dp/B06ZXXQ3K3 sowie eine Leseprobe auf

https://www.weltbild.de/artikel/ebook/eisige-gier-ostfrieslandkrimi_22911880-1