Timmerbergs Reise-ABC

Timmerbergs Reise-ABC


9783932927201

 

Münster: Solibro Verlag
3. Aufl. 2013[Timmerbergs ABC Bd. 1]
ISBN 978-3932927-20-1
Broschur; 19 x 12 cm
128 Seiten
7,99 Euro
Originalausgabe

als E-Book: eISBN 978-3-932927-74-4 (epub)
6,49 Euro (D) 2013

als Hörbuch-Download: ISBN978-3-932927-01-0, Sprecher: Heikko Deutschmann 12,99 Euro (D) 2015

 

Kurzbeschreibung
Die schönsten Geschichten liegen hinter der Gefahr. Direkt dahinter.

Wie hoch ist das Risiko, von einer herunterfallenden Kokosnuss erschlagen zu werden? Wie krault der Urlauber gegen die Strömung zum Strand zurück? Was tut man, wenn man von einem Hunderudel überfallen wird? Und warum sollte man den nächsten Flieger nach Hause nehmen, wenn man im Ausland Zahnschmerzen bekommt?
Weltenbummler Helge Timmerberg verrät seine besten Tipps und Tricks von A wie Anfängerfehler bis Z wie Zahnarzt. Dieses Buch gehört in jede Reisetasche, denn man sollte nicht eher aus dem Flieger steigen, ehe man es durchgelesen hat, sicher ist sicher …
Illustriert vom besten deutschen Comic-Künstler 2002, Peter Puck.

 

Mein Fazit:
Timmerbergs Reise-ABC besteht aus 26 Geschichten von A-Z von Anfängerfehler bis Zahnarzt, von i wie irre unter Palmen bis y wie Yoga.
Ein Beispiel: Merkt euch, falls ihr einmal einem Orinoko-Krokodil am Amazonas begegnen solltet da bleibt nur eins, springt ihm frontal auf dem Kopf, denn diese Art von Krokodilen ist es gewohnt, von der Seite anzugreifen. “Das passt nicht in ihr Jagdschema, das verblüfft ihr System und sie hauen ab!”

Beim Lesen fällt man gleich in Reisewunsch-Modus. Frisch gewapnet mit den Tipps und anschaulichen kleinen Geschichten ist man einfach nur bereit im nächsten Urlaub mit dem Gefühl von unheimlicher Sicherheit. Nicht ohne Augenzwinkern, aber mit einer ordentlichen Portion an Wahrheiten sollte es niemanden mehr passieren ein Hawaii-Hemd mit Shorts und weißen Tennissocken in Sandalen zu kombinieren oder gar von einer Kokosnuss erschlagen zu werden.

Timmerbergs Reise-ABC gehört meiner Meinung nach in jeden Koffer, jede Reisetasche oder Rucksack und sollte bei der Urlaubsbuchung sofort ausgehändigt werden.
Also vorher lesen und dann ab in den Urlaub

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Helge-Timmerberg-web

Helge Timmerberg, geboren 1952 in Dorfitter (Hessen), entschloß sich mit zwanzig im Himalaja dazu, Journalist zu werden. Seitdem schreibt er Reisereportagen aus allen Teilen der Welt – bisher mit Ausnahme der Fidschis und Australien. Nur Crew-Mitglieder der großen Fluglinien sind möglicherweise mehr unterwegs. Seine Wohnung nennt er Basis-Camp, und alle Ansätze des modernen Nomaden, ernsthaft seßhaft zu werden, schlugen bisher fehl. Er versuchte es in Marrakesch (drei Jahre), in Havanna (zwei Jahre) und Wien.

 

Timmerberg schreibt für die wichtigsten Pressetitel der Republik, bisher u. a. in Tempo, Bunte, Süddeutsche Zeitung Magazin, Stern, Der Spiegel, Die Zeit, Die Woche, Bild, BZ, Elle, Playboy, Penthouse, Lui, Merian, Pur, Wiener, Wienerin, Allegra. Er testete für verschiedene Redaktionen so gut wie sämtliche Drogen, und war ein wichtiger Reporter des legendären Lifestylemagazins Tempo, bei dem er schon mal mit einer spektakulären Reportage über die Pornoindustrie aufgrund des erfolgten Verkaufsverbots in Bayern die Auflage verdoppelte. Timmerberg ist das enfant terrible des deutschen Journalismus, der es schafft, in BILD und ZEIT gleichzeitig zu schreiben. Helge Timmerberg ist aber nicht nur als Skandaljournalist bekannt geworden, sondern hat sich auch durch seine abenteuerlichen Reiseberichte einen Namen gemacht, die in jeder Hinsicht den ganzen Mann forderten.

Die Cartoons stammen vom Besten deutschsprachigen Comic-Künstler 2002*, Peter Puck. (* Max & Moritz-Preis auf dem Internat. Comicsalon Erlangen). Der Comiczeichner, Texter und Werbeillustrator wurde bekannt durch die seit 1985 in diversen Stadtmagazinen erscheinende Comicserie Rudi, die ihn in der Schweiz bereits 1995 zum bestverkauften deutschsprachigen Comicautor erhob. „…weil Peter Puck sich seiner natürlichen Bosheit keineswegs schämt, kommt es zu genauesten Beobachtungen …“ Süddeutscher Rundfunk

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.