Skalpelltanz

Skalpelltanz

 

41Z0niFjHhL

 

 

Broschiert: 400 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453418379
ISBN-13: 978-3453418370
Originaltitel: Skalpelldansen

 

 

 

 

 
Carl Cederfeldt ist Chirurg. Und Mörder. Sein Instrument ist das Rasiermesser. Zum Glück ist er kein Mensch aus Fleisch und Blut, sondern der Fantasie des Horrorautors Jonas Lerman entsprungen, umstrittener Star der schwedischen Literaturszene. Die Figur des Carl Cederfeldt hat ihn reich gemacht. Aber Lerman hat genug von Blut und Gewalt und beschließt, kein weiteres Cederfeldt-Buch mehr zu schreiben. Doch so einfach ist das nicht. Lerman kann mit dem Schreiben nicht aufhören, und in seiner Umgebung geschehen plötzlich mehrere grausame Morde an jungen Mädchen. Begangen mit einem Rasiermesser. Präzise und brutal. Genau so, wie Carl Cederfeldt vorgehen würde. Zum Glück ist er kein Mensch aus Fleisch und Blut …

 

Mein Fazit:

Thrillerautor Jonas Lerman leidet unter einer Schreibblockade. Eines seiner Erfolgswerke ist u. a. Skalpelltanz.
Als er nach Monaten wieder etwas zu Papier bringt, geschehen plötzlich fast zeitgleich Verbrechen. Verbrechen, die er auf den ersten Seiten seines neuen Werkes beschrieben hat in der Realität. Jonas Lerman glaubt an eine beginnende Geisteskrankheit. Während immer mehr seltsame Dinge geschehen rückt er ins Fadenkreuz des ermittelnden Kriminalkommissars …

 

” Skalpelltanz” von Jenny Milewski watet mit einer Handlung auf, die im Klappentext mehr Inhalt ausweist als der Inhalt. Die Handlungsstränge wirken schnell langweilig, da diese zu sehr ausgeschlachtet werden. Es ist schon sehr lange her, dass ich einen Thriller las in dem ich immer wieder die Seiten nur überflog und verzweifelt wirkliche Spannung suchte.

Es tut mir wirklich Leid, aber ich kann weder die hoch lobenden Pressestimmen noch die Vergleiche mit Steven King verstehen und schon gar nicht nachvollziehen.
Pressestimmen
»Skalpelltanz ist ein elegant designter Thriller – beängstigend durchdacht!« (Skånska Dagbladet)

»Ein doppelbödiger Thriller um einen Schriftsteller, der über einen perfiden Serienkiller schreibt. Brillant!« (Dagens Nyheter)

»Ein beeindruckendes Debüt, das klassische Elemente der Thrillerkultur auf verblüffende Weise modernisiert!« (Henrik Elstad, Literary Magazine)

 

 

Über die Autorin:
Jenny Milewski, geboren 1971, liebt Thriller und Horror. Sie arbeitet in der Werbebranche und hält neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit Vorträge über Spannung in Literatur und Film. In der schwedischen Szene hat sie bereits einen Namen und steht mit ihrem Debütroman Skalpelltanz für eine neue Thrillergeneration. Jenny Milewski lebt mit ihrem Mann in Malmö.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.