Pussycat Club Entfesseltes Verlangen – Rezension –

Pussycat Club Entfesseltes Verlangen

 

 

 

 

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1750.0 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 129 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (13. Dezember 2017)
Sprache: Deutsch

 

 

 

 

 

 

Cat Black führt ein Leben, das keine Wünsche offen lässt – doch sie hasst es. Seit drei Jahren flüchtet sie vor der Vergangenheit in eine Scheinwelt. Sie verbringt die Nächte in ihrem Club, in dem die Liebe nur ein Spiel ist und somit niemand verletzt werden kann. Alles läuft perfekt, bis sie plötzlich von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Sie bereitet sich auf eine gewagte Nummer in der sinnlichen Show vor, in der Frosty, ein weltberühmter Star, die Hauptrolle hat. Zur gleichen Zeit erkranken einige ihrer engsten Mitarbeiter an einem Virus: dem der wahren Liebe. Ob sie dagegen immun ist?

 

 

 

Mein Fazit

Im letzten Teil der Trilogie scheint es als seien plötzlich alle an der wahren Liebe erkrankt, oder ist dies auch nur eine der Illusionen des Pussycat Club? Wer fällt der wahren Liebe zum Opfer und wie immun ist Cat selbst diesem Virus gegenüber? Was bleibt am Ende von der perfekten Scheinwelt übrig?

Es ist ein gigantisches Finale der Triologie von Monica Bellini rund um den “PUSSYCAT CLUB”. Neben gefühlvollen erotisch sinnlichen Aspekten lässt die Autorin ihre Protagonisten in die gefährliche Welt der wahren Liebe eintauchen. Irgendwie finde ich es schade, dass es ‘nur’ eine Trilogie ist, denn nur zu gern würde ich erfahren wie es weitergeht mit Cat, der wahren Lieben und dem Pussycat Club.

Persönlich kann ich jedem der einmal in dieses Genre reinschnuppern möchte und den Fans des Genres diese Trilogie an Herz legen. Erotik und Sex muss nicht immer bis ins kleinste Detail ausgeschrieben sein, es geht auch anders.

Ich danke der Autorin sehr für diese tolle Reihe und wünsche ihr weiterhin viel Erfolg!

 

 

Über die Autorin

Monica Bellini ist das Pseudonym, unter dem die Autorin Lisa Torberg prickelnde Liebesromane schreibt.
Lisa Torberg ist das typische Resultat der Beziehung zweier Menschen verschiedener Kulturen: polyglott und nirgends wirklich daheim. Oder eben überall.
Schon als junges Mädchen ließ sie ihrer Fantasie in Schulheften freien Lauf – sehr zum Leidwesen ihrer Lehrer. Was lag da näher, als die Leidenschaft für das Schreiben weiterzuentwickeln? Heute ringt sie dem Berufsleben immer mehr Zeit für die Autorentätigkeit ab, zieht die Ruhe dem Trubel vor und lebt in ihrer italienischen Heimat, aber auch in der Heimatstadt ihrer Mutter, London.
Sie vertritt die These der ungeschminkten Wahrheit, mag das Leben an der frischen Luft und das Meer. Allerdings nur im Winter oder wenn sie an Bord eines Segelschiffs ist, und nicht, wenn sie wie eine Sardine am Strand liegen muss.
Sie lebt und schreibt nach der Devise: „Die Liebe ist das einzige Spiel, bei dem es zwei Verlierer geben kann. Oder zwei Gewinner.”

 

 

PUSSYCAT CLUB:
PART 1: Unnahbar sinnlich
PART 2: Verbotene Sehnsucht
PART 3: Entfesseltes Verlangen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.