Panikattacke Deluxe: Angst & Panik? Einfach drüber lachen

Panikattacke Deluxe: Angst & Panik? Einfach drüber lachen

10819080_719612901456139_333591776_n

 

 

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. Dezember 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3732292916
ISBN-13: 978-3732292912

 

 

 

 

Inhalt:
„Ein bisschen Psychiatrie schadet nie“, oder auch „Es gibt Menschen mit und ohne Diagnose, aber bekloppt sind wir alle“. Das sind die Leitsätze der Comedy-Autorin Romy Fischer. Krank sein und gleichzeitig lachen können? Das geht! Romy Fischer berichtet zum ersten Mal in ihrem Leben öffentlich von ihrer Panikstörung und den Folgen: wie sich ihr Leben dadurch veränderte, und wie unterschiedlich Menschen darauf reagieren, sobald sie von der Erkrankung der Autorin hören. Gleichzeitig sagt sie aber auch: „Wenn man das Leben nicht mit Humor nimmt, dann frisst das Leben einen auf.“ Und genau so verarbeitet sie ihre Erfahrungen in diesem Buch – mal ein wenig selbstironisch, mal böse sarkastisch, mal etwas verspielt. Sie will zum einen aufklären, über eine Erkrankung, deren Verbreitung mittlerweile großflächiger ist, als wir alle denken – nur die wenigsten outen sich – sie will Betroffenen Mut machen, und die will ihre Erkrankung anderen Menschen gegenüber nicht länger vertuschen. Ein „Outing“ der ganz besonderen Sorte: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s völlig ungeniert!

 
Mein Fazit:

Während des Autoren-Adventskalenders durfte ich dieses Buch schon vorstellen und ich muss es gleich vorweg schicken. Ja – genauso lieber die Bücher und den Schreibstil von Romy Fischer. Und Ja – nach Das Horrorskop bin wieder ausgesöhnt.
Aber jetzt zur Panikattacke Deluxe.

Wenn Romy zum Rundumschlag ausholt, dann bekommen nicht nur Freunde und Eltern ihr Fett weg, sondern auch Modern Talking und Justin Bieber. Es ist einfach nur herrlich! Bei allem was sie schreibt, bleibt sie stets herzlich fair.

“Eine Frau in der heutigen Zeit gebärt ihre Kinder gefälligst mitten in einer Vorstandssitzung, während sie gleichzeitig die Buntwäsche erledigt, ihrer Familie ein drei Gänge Menü zaubert, sich die Fingernägel lackiert (die Weiblichkeit darf selbstverständlich nicht auf der Strecke bleiben), mit ihren Kindern die Hausaufgaben macht, ihren Mann bespaßt, immer gut gelaunt ist, zu den Elternabenden geht, für Los Wochos in der Schule Kuchen backt, den Haushalt schmeißt, den Garten bepflanzt, die Krankenschwester und Familienpsychiologin spielt, einen Vollzeitjob mit links erledigt und bestenfalls zusätzlich auch noch auf Freiwilligenbasis im Altenheim Geschichten vorliest.” (S. 17,18)

Romy Fischer leider unter Panikattacken… Zum Glück hat sie sich dazu entschlossen, die Leser an dem ungewöhnlichen Leidensweg teilhaben zu lassen. In alltäglichen Situationen zu erleben, wie zum Beispiel beim Einkaufen, in denen sich von einer Sekunde zu anderen eine Panikattacke ankündigt., hilft sehr. Im Umfeld befindliche Personen haben keine Ahnung was in diesem Moment in ihr vorgeht, wie verzweifelt sie innerlich dagegen ankämpft und am Ende oft doch klein bei geben muss.
Diese Zustände herrlich ironisch, sarkastisch beschrieben und doch jedes Mal aufs Neue beweisend , dass sie über sich selbst lachen kann! Auch wenn es für sie selbst sicherlich schreckliche Erlebnisse waren , so schafft sie es doch den Leser einfach nur mit fühlen zu lassen und quasi die Attacken selbst zu durchleben.

Sie erzählt uns von ihrem Aufenthalt in der Psychiatrie, von den zunächst fragwürdigen Therapiegruppen und all den unfreiwilligen Mit-Irren. An dem Punkt, an dem sie erkennt, dass man ohne Humor in unserer Welt einfach untergeht, egal ob mit oder ohne Diagnose irre scheint ihr doch irres Genie durch.
Sie stellt sich ihr eigenes Waffenarsenal zusammenzustellen, mit dem sie gegen all ihre Panikattacken angehen kann. Zwar nicht immer von Erfolg gekrönt, aber manchmal schon…

In diesem Sinne … Angst & Panik? Einfach drüber lachen

 

 
10818988_719612904789472_571882447_n

 

Romy Fischer, Jahrgang 1981, aus Hannover. “Das Leben ist oftmals viel zu ernst, als dass man es nicht besser mit einem Augenzwinkern betrachten sollte”, sagte sie einmal. Und deshalb hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Betrachtungen der Welt, ihre Beobachtungen, die sie im Alltag aufnimmt, in ihrer persönlichen Art von Humor zu verarbeiten und mit ihren Lesern zu teilen. Seit 2002 arbeitet sie als Schriftstellerin, hatte vorher einen sozialen Beruf erlernt.

 

 

Mittlerweile arbeitet sie zusätzlich als Entspannungstrainerin online auf https://www.edudip.com/academy/Romy.Fischer sowie als Dozentin für kreatives Schreiben auf www.schreibwerkstatt-akademie.de
Zusätzlich ist sie (fast) täglich auf Facebook zu finden, um sich mit ihren Lesern auszutauschen http://www.facebook.com/romyfischerarts

Ihre bisherigen Veröffentlichungen sind:
– Die Esoterik Macke (2012)
– Das Horrorskop (2012)
– Die Leiden einer jungen Ebay-Verkäuferin (2012)
– Panikattacke Deluxe (2014)

Sowie Anthologien (im Net-Verlag):
– Sternzeichen-Geschichten (September 2014)
– Die schöne Frau und das Ungeheuer (November 2014)
– Eine Seele aus Flammen – Phönix (März 2015)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.