Montagsfrage #4 – Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Montagsfrage #4 – Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

 

 

Heute Morgen habe ich beim Aufwachen dabei erwischt, wie einer meiner Gedanken war, dass ich auf keinen Fall vergessen darf bei Antonia von lauter und leise nach der Montagsfrage zu schauen. Ich muss sagen, dass ich die heutige Frage wirklich sehr spannend finde und ich mich irgendwie auch ertappt fühle. Tja, wie sieht wohl mein Bücherschrank aus? Gibt es so etwas bei mir?

 

Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Da sich meine Bücher ein Zimmer mit den Musikinstrumenten von meinem Schatz teilen sind sie nie allein, auch wenn ich gerade mal nicht bei ihnen bin haben sie immer Gesellschaft.
Die Wände und Decke unseres Musik-/Lesezimmers sind nüchtern weiß gestrichen, so kommen die Buchrücken perfekt zur Geltung. Für Wärme sorgt der Parkett-Boden welcher von einen kleinen Teppich vor meinem Lesesofa abgerundet wird.

Bücherschrank oder Regal? Ich habe beides, wobei Schrank würde ich nicht sagen eher Glasvitrine mit einer LED-Beleuchtung unter den sich darin befindlichen Büchern. In dieser Vitrine befinden sich meine absoluten Schätze, meine signierten Exemplare. Der neuste Zugang kam ganz unverhofft, denn ich dachte ich würde nur ein normales Rezensionsexemplar von “Normal ist das nicht” von Sidney Hoffmann bekommen. Falsch gedacht, denn mich erreichte ein signiertes Exemplar des durch die Sport1- Reihe “Die PS-Profis” bekannten Schraubers. WOW – damit hätte ich niemals gerechnet.
Eine richtige Ordnung gibt es hier nur insofern dass die Bücher nach Autoren geordnet sind. Ganz oben befindet sich mein Neuzugang gefolgt von den Büchern von Bernd Zeller -meinem Worthelden- danach dann weitere Autoren.

 

In einem weiteren abschließbarem Vitrinenschrank befinden sich unsere Raritäten aus den 1920iger bist 1940igern. Ungeordnet aber hübsch ergänzt mit dezenter Deko.

 

In den deckenhohen Regalen, ja hier habe ich mir den Traum erfüllt Bücher vom Boden bis zur Decke, herrscht die für mich perfekte Ordnung.
Ganz oben sind die guten alten Erbstücke meiner Schwiegereltern, geornet nach Genre und Autor. Unter anderem sind dort sehr sehr alte Bücher aus den 50igern bis hin zu relativ neuen Ausgaben. Aber auch der absolute Liebling meines Schatzes unzählige Bände in Folge der Reihe “Das neue Universum”.
Alle weiteren Bücher sind nach Autoren und Reihenfolge der Erscheinung des Buchtitels geordnet.
Sachbücher und Kochbücher haben jeweils ein eigenes Reagl und sind nach Themen geordnet.
Damit die Regale nicht erschlagend wirken sind gelegentlich Goodies und Deko zur Auflockerung hinzu gefügt.

Wie schaut es bei dir aus? Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer? …

2 Kommentare

  1. Bei mir herrscht ein wenig Chaos. Und da gebe ich aber auch ein bisschen meiner lieben Putzfrau die Schuld, die dort manchmal abstaubt. Ich nehme mir immer wieder vor, meine Bücher neu zu ordnen und auszusortieren.
    Aber ja. …. 😉
    LG
    Sabienes

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.