Mein Herz in zwei Welten – Jojo Moyes

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. “

 

 

 

Herzlich willkommen zu heutigen Beitrag unserer Blogtour zum Buch “Mein Herz in zwei Welten” von Jojo Moyes. Das heutige Thema liegt mir sehr am Herzen, denn allein schon der Satz „Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“ ist ein Statement für sich und so kräftig, dass kaum duch etwas gebrochen werden kann.
Vielleicht ist Euch aufgefallen, dass Sandy, die Bloggerin vom Vortag anstelle von dem eigentlichen Thema -dem Buch “Mein Herz in zwei Welten” mehr auf dieses, MEINEM Thema, eingegangen ist! Ich muss zugeben, dass mein Gefühl dies bezüglich angespannt und ich ein wenig ‘auf Krawall gebürstet’ bin. (Schade, denn bis jetzt dachte ich, dass wir soetwas wie Freunde sind… aber okay zurück zu Thema) Wobei …. eigentlich ist es doch genau diese Weise, die uns verbindet! Denn zu oft haben wir feststellen dürfen, dass wir im Denken sehr ähnlich ticken und so ist es eigentlich nicht verwunderlich. Wir haben beide genau dies in dem Buch von Jojo Moyes gesehen! Jeder aus seinem Blickwinkel und doch vertraut-beängstigend gleich 🙂

 

 

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“

 

Für mich steckt in diesem Satz eine tiefe und sehr emotionale Botschaft. EInfach gesagt soll eswohl heißen: “Sei wer du bist, so wie du bist – egal was andere denken und sagen!”
Denn mal ehrlich, wie oft verbiegt an sich nur um anderen zugefallen?! Wieoft verhält man sich anders als man eigentlich – rein vom Gefühl her reagieren würde?! Aber seinen wir mal ehrlich! Wieviel und wieoft bist DU einfach NUR DU? Du, mit all deinen Meinungen, Gefühlen und ohne Tamtam???

Ich persönlich kann sagen, dass ich in den letzten Monaten seit September 2017 gefühlt zu oft nach dem Motto: „Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“ durch die Welt lief! Aber kann dies möglich sein? Nein, denn es umfasst Ehrlichkeit, Loyalität, Emotionen, blindem Vertrauen und Ehrfurcht, gepaart mit jeder Menge Abscheu, Ekel, Verwunderung und Animosität! Allerdings mischt sich hier jede Menge Mut, Macht und Liebe ein, ohne die diese Gefühle niemals kontollierbar wären!

Oder mit den Worten Will’s an Lou: „Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Und genau dies tue ich! Ich bin einfach ich! Mit all meinen Ecken, Kanten und Eigenarten. Aber auch mit der ‘umgänglichen Seite’. Solange ich mich dait wohl fühle und weder mir noch anderen etwas vorspiele „Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz.“

Allerdings bedeutet dies auch für mich genau DAS was zwei geliebte Menschen nur mit anderen Worten sagten, und das mmehr an Bedeutung gewann als mir bzw uns lieb war.
Im Grunde ist es doch so, dass der Buchtitel “Mein Herz in zwei Welten” …. auf Jeden passt und obwohl ich mit diesem Band begonnen habe mich unbewusst und die perfekte Schreibweise von Jojo Moyes wie ein Spiegel meiner Seele ist. – DANKE Jojo Moyes, meinen liebsten Bloggerladies und all meinen Lesern – *Schöne, entspannte und frohe Ostern Euch allen*

 

 

Unser Gewinnspiel

Bitte beantworte täglich die Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar bis 02.04.2018 24 Uhr …

Meine Tagefrage: WANN warst Du das letzte Mal einfach nur DU?

 

– Für den treuesten und fleißigsten Kommentator haben wir einen ganz besonderen Gewinn!!!! Die Teilnahme lohnt sich also ganz besonders!-

Ansonsten gilt ….

 

 

Der Gewinn

 

1 eBook “Mein Herz in zwei Welten” von Jojo Moyes
– Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt! –

Die Teilnahmebedingungen findest du HIER

 

 

26. März 2018 – Ein ganzes halbes Jahr bei Sabine von Lesen und Träumen
27. März 2018 – Ein ganz neues Leben bei Sharon von Bücherschrank
28. März 2018 – Mein Herz in zwei Welten auf Sandys Welt
29. März 2018 – That’s me bei Tamara von The fantastic world of mine
30. März 2018 – Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz bei *MIR*  Buchreisender
31. März 2018 – About Jojo auf Heikes Bücherträume

3 Kommentare

  1. Das ist ein interessante Frage.

    Wenn ich meine Lieblingsmusik höre und laut mitsinge und tanze. Da muss man sich nicht benehmen oder zusammenreißen. Da kann man sich einfach gehen lassen.

  2. Ohje das ist eine gute Frage über die ich doch eine Weile nachdenken musste. Ich denke, dass ist schon eine ganze Weile her da ich als Ich nicht beachtet werde. Durch Mobbing musste ich leider früh lernen mich so zu verstellen, dass ich auf irgendeine Weise akzeptiert werde.

  3. Zuhause ist da, wo ich ich sein kann. Also in Umgebung meiner Liebsten und Teuersten. Dort wo man einfach sein kann wie man ist, ohne sich verstellen zu müssen, da man bedingungslos akzeptiert wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.