Christine Bernard. Tödliche Intelligenz

Christine Bernard. Tödliche Intelligenz
von Michael E. Vieten

 

 

 

 

Herausgeber : Acabus Verlag
Sprache : Deutsch
Broschiert : 294 Seiten
ISBN-10 : 386282800X
ISBN-13 : 978-3862828005

 

 

 

 

 

 

 

Klappentext

Ein Industrieroboter verletzt einen Arbeiter tödlich. Zeugen berichten von einem gezielten Angriff. Was steckt dahinter? Künstliche Intelligenz oder der entfesselte Mensch? Dann geschieht ein zweiter Mord. Perfekt geplant und grausam ausgeführt. Töten diese Maschinen autonom? Handeln sie nach einem Motiv? Schwierige Ermittlungen in Kommissarin Bernards neuem Fall führen ihr Team in die Hochtechnologie der modernen Automatisierung und in die Untiefen menschlicher Gefühle.

 

 

Mein Fazit

Christine Bernard. Tödliche Intelligenz ist mittlerweile der sechste Band der Christine Bernard des Autors Michael E. Vieten.

Christiane Bernard wird in die Fabrik eines Autoteilzulieferns gerufen, um in einem Tötungsdelikt zu ermitteln. Ihr und ihren Kollegen bietet sich ein Bild des Grauens. Ein Mitarbeiter, Werker genannt, wurde von einem Industrieroboter förmlich zerquetscht! War es nur ein unglücklicher Arbeitsunfall oder womöglich ein Mord?
Als am nächsten Tag jedoch ein zweiter Werker getötet wird, ist schnell klar, dass es sich in beiden Fällen um Mord handelt.

Welcher der Tatverdächtigen hat letztendlich die Voraussetzungen einen Industrieroboter so umzuprogrammieren, das er von seinem Werksprogramm auf Mord wechselt?
Die Ermittlungen sind interessant, spannend und realistisch beschrieben.

Während den Ermittlungen treten immer mehr Beweise auf, die den Personaldienstleister in puncto Personalakquisition, Entlohnung der Werker und Firmenpolitik allgemein hochgradig belasten. Plötzlich geht es also nicht mehr nur noch um Mord, sondern auch um Menschenhandel und Ausbeutung nicht deutscher und firmeninternen Mitarbeitern!

Das Einblenden in das Privatleben der Kommissarin Christine Brand ist geschickt gesetzt und sorgen für einen gewissen Moment des Luftholens beim Lesen.

Mir hat Christine Bernard. Tödliche Intelligenz sehr gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen.

Ich muss gestehen, irgendwie war diese Krimi-Reihe von mir vorbeigelaufen. Leider, denn ich habe anscheinend einen wirklich gut recherchierenden und wortgewandten Autor verpasst. Michael E. Vieten ist ein Autor, der es schafft seine Leser vom ersten bis zu letzten Wort mitzunehmen, niemals allein zurückzulassen.
Ich würde mich sehr freuen mehr von ihm zu lesen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.