Blogtour Die Zeitagentin – Kim Harrison’s Werke-

Blogtour Die Zeitagentin – Kim Harrison’s Werke-

13325547_1330241250339154_6811767662869923705_n
Heute am letzten Tag der Blogtour zu “Die Zeitagentin” von Kim Harrison möchte ich Euch die Autorin und ihre Werke kurz vorstellen.

Kim Harrison

Kim Harrison ist das Pseudonym von Dawn Cook, die 1966 in einer Kleinstadt in Michigan aufwuchs. Als einziges Mädchen der kinderreichen Familie entwickelte sie sich zunächst zum Tomboy, einem weiblichen Wildfang, wie sie selbst sagt. Ehe sie mit dem Schreiben begann, hielt sie sich mit unterschiedlichsten Jobs über Wasser. Ihr Debüt als Autorin feierte sie mit der “Wahrheiten”-Serie, vier Fantasyromanen, die sie ab 2002 unter ihrem eigenen Namen veröffentlichte. Mit “Blutspur” begann sie 2004 die erfolgreiche “Rachel-Morgan”-Serie – Fantasy im urbanen Setting. Mittlerweile lebt sie in South Carolina, wo sie sich in der Freizeit gerne auf die Jagd nach guter Schokolade begibt und auf ihrer Ashiko-Trommel spielt – wenn niemand in der Nähe ist.

Die Werke:

Rachel Morgan Serie / The Hollows

The Hollows ist eine Fantasy-Serie aus 13 Bänden, die den Genres der Urban Fantasy und der humoristischen Fantasy zugeordnet werden kann, 2015 erschien der letzte Band der Fantasy-Serie.
In der alternativen Realität von Rachel Morgan ist im Jahr 1966 eine neue Tomatenart gen-designed worden, aber durch einen Fehler entwickelte sich dabei ein Virus (T4 Angel), das etwa ein Viertel der normalen Menschheit sterben ließ. Dabei zeigte sich, dass unter den Menschen schon lange andere, nicht-menschliche Wesen leben, die so genannten Inderlander: Hexen, Vampire, Werwölfe, Pixies und andere. Die Inderlander sind gegen T4 Angel immun und nutzen das entstandene Chaos, um ihr Versteckspiel aufzugeben und offen neben den Menschen zu leben. Seit dieser Zeit – dem Wandel – sind die normalen Menschen nicht mehr die Herren der Erde. Die Inderlander sind ihnen weit überlegen, was auch eine Strafverfolgung durch die alten Behörden verhindert. Um ein gleichberechtigtes Miteinander zu ermöglichen, entstehen in den U.S.A zwei neue Behörden: Inderland Security I.S., die nur aus Inderlandern besteht, und das von Menschen besetzte F.I.B (Federal Inderland Bureau). Neben der normalen Welt existiert eine magische Ebene, das ever-after (im deutschen als Jenseits bezeichnet), durch Kraftlinien (ley lines) mit der normalen Welt verbunden und Heimat der Dämonen, Elfen und Hexen.
Die Elfen haben vor Jahrtausenden Krieg gegen die Dämonen geführt, bei dem beide Seiten DNA-verändernde Waffen einsetzten und entsprechende Schäden davontrugen. Vor etwa 2000 Jahren flüchteten die Elfen aus dem ever-after in unsere Welt und vermischten sich mit den normalen Menschen, um durch die erlittenen Schäden nicht auszusterben. Dadurch wurden sie ebenfalls empfänglich für T4 Angel und es heißt, sie seien bei dem Wandel ausgerottet worden. Sie leben jedoch im Untergrund und arbeiten verzweifelt an einer genetischen Behandlung, um ihr ursprüngliches Genom wiederherstellen zu können.
Die ever-after Spezies der Hexen ist bereits vor zirka 5000 Jahren in unsere Welt übergesiedelt. Hexen sehen wie Menschen aus, sind aber nicht-menschlich und können sich daher mit Menschen nicht vermischen. Ihr Ursprung wird im Roman Blutnacht (‘The Outlaw Demon Wails’/’Where Demons Dare’) erklärt: die biologische Kriegsführung der Elfen führte zu einer genetischen Veränderung der Dämonen, die die Hexen entstehen ließ.
Die Inderland-Spezies der Vampire ist durch ein Virus entstanden, das dazu führt, dass ein Vampir nach dem Tod zwar seine Seele verliert, sein Körper aber untot weiterlebt.
Werwölfe entstammen normalen Menschen, die vor ca 6.000 Jahren durch einen Dämonenfluch verändert wurden.
Vor diesem Hintergrund lebt die Hexe Rachel Morgan in der Stadt Cincinnati und arbeitet für Inderland Security als ‘Runner’, eine Spezialagentin zum Aufspüren von kriminellen Inderlandern. Allerdings ist sie unzufrieden, weil ihr Chef ihr immer schlechtere Aufträge gibt. Kündigen ist nicht möglich, weil den Gerüchten zufolge das I.S. darauf mit Mord reagiert. Als sie einen Leprechaun verhaften soll, nutzt sie die Gelegenheit, sich drei Wünsche erfüllen zu lassen, um der Morddrohung zu entgehen und sich selbstständig zu machen. Zusammen mit Ivy, einer Vampirin und I.S. Agentin und dem Pixie Jenks, der beim I.S. als ihr Sicherungsbegleiter (‘backup’) arbeitete, gründet sie die Detektiv-Agentur ‘Vampiric Charms’. Rachel ist keine gewöhnliche Hexe. Die Erbgut-Veränderung durch die Elfen kann mutieren und bewirkt dann eine Rückentwicklung der Hexe zu einem Dämon. Normalerweise stirbt das Hexenkind dann früh. Rachels und Trent Kalamacks Vater erforschten die genetischen Folgen des Elfen-Dämonenkriegs und konnten bei Rachel erreichen, dass sie an dieser Mutation nicht starb. Genchirurgie ist als Folge der Genvirus-Katastrophe verboten, daher war all das streng geheim und Rachel wusste lange nicht, was alles in ihr steckt. Erst bei einem längeren Aufenthalt im Jenseits (Blutnacht) erfährt sie, was sie ist, warum sie Dämonenmagie wirken kann und sie erfährt auch, dass ihre Kinder mit ziemlicher Sicherheit wieder echte Dämonen sein werden.

Die Romane erzählen davon, wie Rachel sich von der Todesdrohung des I.S. befreit, wie sich ihre Beziehung zu Ivy, Jenks und anderen entwickelt und wie sie Schritt für Schritt ihre Besonderheiten entdeckt. Die Geschichten bilden eine Mischung aus Krimi, Mystery und Action und sind (zumindest im Original) mit viel Wortwitz gewürzt. In der Werbung finden sich Hinweise auf “jede Seite voll knisternder Erotik”, was aber von einigen Kritiken, z.B. bei Amazon, als weit übertrieben bezeichnet wird. Die deutschen Titel lassen die Parallelität nicht erkennen, aber die englischen Titel sind, bis auf das erste Buch, jeweils Anspielungen auf Clint Eastwood Filme.

 

1

2

 
Madison Avery Serie

3

 
Anthologien

4
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kim_Harrison)

 

Gewinnspiel

Tagesfrage:

Welches Buch oder welche Reihe von Kim Harrison gefällt dir am besten?

Der Gewinn

13323437_1013347415367012_6945970209770994426_o

 

 

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 05.06.2016 um 23:59 Uhr

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.