Weihnachtsmann Osterhase… alles nur Schokolade?

Weihnachtsmann Osterhase… alles nur Schokolade?

Was es an den christlichen Festen im Jahr wirklich zu feiern gibt

 

71xmq989WjL

 

 

 

Taschenbuch: 144 Seiten

Verlag: Evangelische Gemeindepresse (9. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3945369185
ISBN-13: 978-3945369180

 

 

 
Die Feste des Jahres, Ostern, Himmelfahrt, Weihnachten oder Pfingsten sind Lebenschätze – wenn man nur wüsste, worum es dabei ginge. Der Schriftsteller und ev. Theologe Uwe Metz befreit die Feste des Jahres humorvoll von allem äußeren Anschein und erklärt, was es tatsächlich mit ihnen auf sich hat. Schokolade – so viel sei gesagt -spielte bei ihrer Entstehung so gut wie keine Rolle. Ein anregendes Familienbuch für Groß und Klein, auch zum Vorlesen

 
Mein Fazit

Warum haben wir an gewissen Tagen frei ?

Welche Bedeutung hat Allerheiligen?

Besteht Ostern und Weihnachten nur aus Geschenken und Schokolade?

Was ist die Geschichte und der Sinn dieser freien Tage und welche kirchliche Bedeutung haben sie?

Sind die Feiertage in der katholischen und evangelischen Kirche immer gleich?

Bedeuten sie immer das Gleiche oder gibt es Unterschiede?
Zusammen mit seinen Eltern, der kleinen Schwester Nele und der Oma erlebt der 11-jährigen Paul Abenteuer. Abenteuer, die jeweils zum Thema eines Feiertages passen. Leicht moralische, lebendige und ungezwungene kleine Geschichten, die sowohl die Herkunft als auch den Sinn eines Feiertages beschreiben.

Nehmen wir als Beispiel einfach mal den Weihnachtsbaum. Weißt Du warum wir einen Weihnachtsbaum aufstellen und ihn schmücken? In dem Buch „Weihnachtsmann Osterhase… alles nur Schokolade?“ wird diese Frage genauso beantwortet wie auch die Frage, was es mit dem Totensonntag auf sich hat.
War dir bekannt das der Totensonntag das protestantische Gegenstück zum katholischen Feiertag Allerseelen ist und von König Friedrich Wilhelm III. ins Leben gerufen wurde?
Ich finde „Weihnachtsmann Osterhase… alles nur Schokolade?“ ist ein sehr gelungenes Buch, allein schon wegen der immer wieder auftauchenden Exkurse. Die Illustrationen von Constanze Guhr, begleiten die Abenteuer des kleinen Paul. Schlicht und einfach gehalten aber mit dem Charme der Einfachheit.

 

 

Über den Autor:
umetz

Uwe Metz, geb.1968 in Gießen, entschloss sich nach einer Ausbildung zum Sortimentsbuchhändler, evangelische Theologie zu studieren. Sechs Jahre lang war er als Pfarrer vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit tätig, dann zog es ihn zurück in die Welt der Bücher. Heute arbeitet Uwe Metz wieder als Buchhändler und schreibt Romane. Er hat zwei Kinder und lebt in Leonberg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.