Spiel der Zeit: Die Clifton Saga 1

Spiel der Zeit: Die Clifton Saga 1

71lSwIUCKeL

 

 

Taschenbuch: 560 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453471342
ISBN-13: 978-3453471344

Die Clifton Saga kaufen

 

 

 

 

 

 

 

Die Schicksale zweier Familien. Eine verborgene Wahrheit. Das Ringen um Freundschaft und Liebe.
England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind …

»Spiel der Zeit« ist der erste Band von Jeffrey Archers großem historischen Familienepos »Die Clifton-Saga« …

 

Mein Fazit

Spiel der Zeit: Die Clifton Saga ist temporeich und mitreißend erzählt. Mit jedem Wort zieht der Autor Jeffrey Archen den Leser hinein in den Bann der Geschichte der Familien Clifton und Barrington. Durch die bildhaften Beschreibungen katapultiert er äußerst gekonnt in die Zeit der Protagonisten. Der Leser wähnt sich mitten im Geschehen und kann das Buch trotz der 560 Seiten bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen. Zumindestens erging es mir so.

In den 1930 iger Jahren wächst Harold „Harry“ Clifton nahe den Docks am Hafen von Bristol bei seiner Mutter, die als Teestuben- Kellnerin arbeitet, und seinem Onkel auf. Seinen Vater soll angeblich im Krieg gefallen sein. Von Reichtum in der Familie Clifton keine Spur.
Harry jedoch ist äußerst eigenwillig und rebellisch. Besuche am Hafen sind ihm wichtiger als Schulbesuche und lernen. An den Docksbesucht er immer wieder Old Jack, einen kauzigen alten Obdachlosen, der dort in einem Eisenbahnwaggon lebt.

Harry hat eine fast engelsgleiche Sopranstimme, diese Stimme und der Hartnäckigkeit seiner Mutter Maisie gelingt es ihm ein Stipendium an einer renommierten Grundschule zu erhalten. An der Schule findet Harry in Giles Barrington , dem Erben einer Schifffahrtsdynastie, einen Freund. Durch Giles lernt er dessen Schwester Emma kennen und beide verlieben sich unsterblich ineinander. Aber die Liebe steht unter keinem guten Stern. Weder Harry noch Emma wissen , dass ihre so unterschiedlichen Familien eng miteinander verbunden sind…
Die Schreibweise des Autors in Spiel der Zeit ist schon besonders, was dem Aufbau der Geschichte zu verdanken ist.
Die Charaktere erzählen immer einige Seiten lang aus ihrer Sicht, um dann wieder den Erzähler zu Wort kommen zu lassen. Entscheidende Geheimnisse und Ereignisse erfährt der Leser immer nur dann, wenn die entsprechende Person im Fokus steht.

 

Die Hauptcharaktere:
Harry Clifton: Sohn eines Hafenarbeiters, welcher vermutlich im Krieg gefallen ist wächst nahe den Docks in Bristol auf. Als Sopransänger im Kirchenchor schafft er es, ein Stipendium für eine renomierte Schule zu erhalten

Maisie Clifton: Harry’s Mutter. Arbeitet als Teestuben-Bedienung…

Stanley: Maisies Bruder, Hafenarbeiter, lebt mit Maisie und Harry im Haus der Eltern.

Giles Barrington: Sohn aus reichem Hause, Erbe einer Schifffahrt-Dynastie und Harrys bester Freund an der Schule.

Hugo Barrington: Giles‘ und Emmas Vater, arrogant, ehrgeizig und nur an Gewinnen interessiert.

Sir Walter Barrington: Oberhaupt der Barrington Dynastie, ein freundlicher Mann. Auch die Schicksale der “einfachen” Menschen liegen ihm am Herzen.

Emma Barrington: Giles‘ Schwester, kurz vor dem 2. Weltkrieg ist Harry in sie unsterblich verliebt.

Old Jack: kauziger alter Obdachlosen, der dort in einem Eisenbahnwaggon und Harry’s Mentor.

 

Stammbaum der Familie Clifton

187d7cc1-4083-45d5-b12e-68ead518301c._V316337261_

 

Stammbaum der Familie Barrington

489a2a03-db24-43e8-9b86-efdbd43111c6._V316337270_
Ich kann es kaum erwarten endlich den zweiten Teil in Händen zu halten und mehr zu erfahren.

 

Pressestimmen
»Dieses großartige Buch ist wie ein Wunder – Sie werden nicht mehr mit dem Leser aufhören können!« (Sunday Express)

»Ich gebe es gerne zu: Einmal angefangen, konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Jeffrey Archer ist einer der Größten!« (Anthony Horowitz, Daily Telegraph)

»Wenn es einen Nobelpreis für das Erzählen großer Geschichten gäbe – Jeffrey Archer wäre er sicher!« (Daily Telegraph)

„Tolle neue Saga voller Schicksal.“ (Für Sie)

„Ein Superschmöker, der den Leser gnadenlos in seinen Bann zieht.“ (Bergische Morgenpost)

„Packende Familiensaga! Vielversprechender Beginn eines in England und Amerika sehr beliebten Familienepos.“ (Gute Freizeit)

 
Über den Autor:
51bmUAwkHDL._UX250_

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos Die Clifton-Saga stürmte die englischen und amerikanischen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheirat, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.