Ruby-Celtic testet bei Buchreisenders Adventskalender

 

12286994_422520774607726_1931154834_o

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mich und meinen Blog gerne bei der lieben Sonja etwas vorstellen, damit ihr euch einen kleinen Eindruck von mir machen könnt. 😉

Ich bin die Ruby, auch wenn ich so im „privaten“ Leben nicht unbedingt heiße. Vielleicht kennen mich ja auch schon einige mit meinem richtigen Namen Toni, aber da dieser zu sehr vielen Verwirrungen führen kann bleibe ich für euch einfach mal die Ruby. Ich mag den Namen übrigens total gerne, schon als Kind habe ich den verschiedensten Dingen diesen Namen gegeben. Er begleitet mich also schon ein Weilchen und als ich dann meinen Blog eröffnet habe, musste dieser Name einfach mit. 😀

Ich komme aus Unterfanken, liebe im Urlaub die Berge und bin 28 Jahre jung. Selbstverständlich jung, denn alt werde ich schon von ganz alleine also sagen wir einfach mal noch ne ganze Weile das ich ein Jungspund bin dann glaubt es auch jeder. 😉

Meinen Blog „Ruby-Celtic testet“  habe ich im Jahr 2012 eröffnet. Damals noch auf blog.de und zu dieser Zeit konnte man mich ehrlich gesagt auch noch nicht so mit Büchern in Zusammenhang bringen. Ich habe zwar hin und wieder gelesen, aber es kam mir irgendwie nicht in den Sinne darüber zu berichten. Ende 2013/Anfang 2014 habe ich das Lesen wieder intensiv für mich entdeckt und das merkt man auch nach und nach meinem Blog an. Ich lese jetzt eigentlich jeden Abend (zur Freude meines Freundes, denn der Fernseher gehört voll und ganz ihm. 😉 und freue mich immer wieder über neue, fantasievolle, romantische und fesselnde Bücher. Es ist für mich ein Abtauchen in eine andere Welt, im wahrsten Sinne des Wortes. ;o)

Mitte/Ende 2014 habe ich dann meinen Blog zu blogspot verlegt und seitdem blogge ich dort mit Herzblut über Produkte, Shops und größtenteils auch über Bücher. Seit einigerzeit kommen auch immer wieder Blogtouren mit dazu, was ich persönlich ja total toll finde. Man lernt so viele interessante Bücher kennen, die man anders vielleicht so gar nicht wahrgenommen hätte bzw. die ewig lange auf dem SuB rumgehangen hätten. So ist man „gezwungen“ das Buch schneller zu lesen und wird damit oft belohnt. 🙂

Ich würde sagen, dass mein Blog noch zu den kleineren gehört und freue ich mich immer wieder wenn ich einen Follower mehr erhalte. Wenn ich Kommentare meiner Leser erhalte und ich mich mit Ihnen über Bücher, Produkte oder einfach Meinungen austauschen kann. Es ist für mich immer eine Ehre, wenn ich von jemanden höre dass er meine Rezensionen so schön findet weil sie mein Gefühl beim Lesen widerspiegeln. Oder die Autoren sich bedanken, dass sie so schön geschrieben sind. Ich schreibe in meine Rezensionen rein, wie ich mich gefühlt habe. Wenn mich ein Buch so mitnimmt, dann spiegelt sich das auch in meinen Rezensionen wieder. Ich schreibe meine Rezi fast immer direkt nach dem Lesen, da hier das Gefühl einfach noch so intensiv ist.

Es gibt Bücher, da gehen mir so viele Dinge durch den Kopf, dass ich gar nicht so schnell schreiben kann wie es mir gedanklich entgegengeschleudert wird. Ich denke immer, dass ich manchen Büchern mit meiner Rezi gar nicht gerecht werden kann.

Darunter fällt unter anderem das Buch von Julia Adrian „Die dreizehnte Fee“. Es ist eine Märchenadaption und so bezaubernd und anders geschrieben, dass ich mehr als nur fasziniert bin. Es ist eine Geschichte, die so viele Märchen und interessante Charaktere enthält dass mir warm ums Herz wird. Diese Story ist mit Sicherheit nicht für jeden etwas, aber alle die mal die Märchen in einem anderen Blickwinkel sehen wollen, die einer ausgefallen Schreibweise offen gegenüberstehen für die ist dieses Buch gemacht.

Ich habe in diesem Jahr einige Buchhighlights für mich entdecken dürfen, darunter „Die Rote Königin“, „Irrlichter“, „Moonbow“, „Essenz der Götter“, „Die Acht Sinne“, „Dark Elements“ und viele, viele mehr. Ich weiß gar nicht wie man sich aus all diesen tollen Büchern das passende herausfinden soll um dieses zum Highlight auszuzeichnen.

Aus diesem Grund habe ich es etwas anders entschieden. Ich habe nämlich noch ein signiertes „altes Exemplar“ von Julia Adrian zu Hause, welches ich gerne an euch verschenken möchte. Denn auch dieses Buch ist ein Highlight in diesem Jahr gewesen!

Doch hier noch eine kleine Info zum Buch selber, ob es auch etwas für euch sein könnte.

Gewinn dreizehnte Fee

Der Inhalt:

Ich bin nicht Schneewittchen.

Ich bin die böse Königin.

Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung.

»Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd.

Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest.

Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Meine Rezi:

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/08/die-dreizehnte-fee-von-julia-adrian.html

Nun hoffe ich natürlich, dass ich Euch ein bisschen über mich aufklären konnte ansonsten dürft ihr natürlich gerne noch Fragen stellen. 😉

Um nun „Die dreizehnte Fee – Erwachen“ (signiert) im alten und kleineren Format zu gewinnen müsst ihr eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten tun, nämlich eine Frage beantworten und ein Like bei mir (https://www.facebook.com/Ruby-Celtic-testet-138717399621148/?ref=hl) und Sonja hinterlassen. 😉

Meine Frage:

Schaut doch einfach kurz bei meiner Rezension vorbei, welche oben verlinkt ist und sagt mir welcher Charakter in diesem Buch so schwer einzuschätzen war und man diesen deshalb nicht ganz einer guten oder bösen Seite zuordnen konnte??

Teilnahmebedingungen:
* Es zählen nur Kommentare unter dem Post mit Angabe welches Buch gewonnen werden möchte
* Teilnahme ab 18 Jahren oder mit der Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten
* Versand nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz.
* Teilnahme täglich bis 23.59 Uhr unter dem jeweiligen Artikel
* Teilnahmer muss dem Buchreisender folgen -bitte nicht vergessen- !!!
(Beispiel: Folgername via facebook, twitter etc)
* Keine Barauszahlung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme und wünsche euch allen eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.