Raukland-Trilogie von Jordis Lank

Raukland-Trilogie von Jordis Lank

( Tag 18 des Autoren-Adventskalender 2014 / Text und Bilder Jordis Lank)

Flyer2_Vorne

 

 

Über die Raukland-Trilogie

 

Die Raukland-Trilogie ist mein Debüt und immer noch erscheint es mir wie ein Traum, was damit alles um mich herum passiert: Ich durfte neben Kai Meyer und Wolfgang Holbein auf der Fantasy-Leseinsel der Buchmesse in Leipzig lesen, ich durfte viele liebe Blogger, Autorenkollegen und Leser kennenlernen und Dinge tun, die ich ohne Raukland nie hätte tun können: Ich habe mit einem echten Langschwert gekämpft, mit einem mittelalterlichen Langbogen Pfeile geschossen (und lange nach ihnen gesucht ;)), durfte lauter Experten Löcher in den Bauch fragen und habe dabei viele Freundschaften geschlossen.

Raukland hat mein Leben mit so vielen lieben Menschen bereichert – Danke für eure Unterstützung und eure lieben Worte! Ich freu mich wahnsinnig, dass Ronan so viele Herzen berühren konnte und noch mehr, dass ihr mich daran teilhaben lasst!

 

Darum geht es in der Raukland-Trilogie

*** Du allein bestimmst, wer du bist *** Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor.

 

Leseprobe

 

Das Meer rauschte mit der Gleichmäßigkeit tiefer Atemzüge heran. Manchmal, wenn die Wellen länger waren, überrollte das zurückfließende Wasser die Kiesel und ließ sie klackern, bevor erneut Stille eintrat.

Er hatte nicht einen Moment geschlafen.

Seine Fußspuren, die die steigende Flut noch nicht hatte auslöschen können, sahen aus, als wäre ein ganzes Heer an Land gegangen.

Wie so oft in dieser Nacht krampfte sich sein Magen zusammen. Liam, der vor ihm zurückwich, am ganzen Körper bebend, den Blick angstvoll auf ihn gerichtet. Ihre Freundschaft, das Zutrauen, von dem er so gehofft hatte, dass es da sein würde, all das hatte er zerstört. In diesem Moment hatte er es spüren können, dieses Zerbrechen. In Liam ebenso wie in sich selbst.

(Aus: Rauklands Sohn)

 

Längere Leseprobe: http://www.jordis-lank.de/raukland-trilogie/1-rauklands-sohn/leseprobe/

 

Die Raukland-Trilogie gibt es als Print oder als E-Book in allen Buchhandlungen oder signiert und mit Wunschwidmung auch direkt bei mir.

 

Ich wünsche euch eine gemütliche Adventszeit mit Plätzchenduft und Kerzenschein und ganz viel Zeit

für wunderbare Bücher!

Eure Jordis.

 

Über mich

 

Riedel

 

Ich bin ein richtiges Naturkind. Zusammen mit vierzehn Hühnern, einem Hahn, 623.484 Bienen und geschätzten fünf Kaninchen wuchs ich in einem riesigen, halbwilden Garten auf, veranstaltete Schneckenwettrennen und konnte aus Baumrinde ohrenbetäubend laute Hupen basteln. Auch jetzt ist mein Garten mein kleines Paradies und selbst Maja und Willi sind noch da.

 

 

Ich reise furchtbar gerne – vor allem nach Island, in dessen dramatischen, lichtdurchfluteten Landschaften die Raukland-Trilogie geboren wurde. Und wenn ich nicht gerade schreibe, dann werfe ich Bälle und Keulen in die Luft, suche verborgene Schätze mit Hilfe von GPS oder spiele mich mit Freunden durch meinen Brettspielestapel. Irgendwie ist in mir immer noch ein großes Kind, dass überall etwas zum Spielen und Staunen findet – und ich hoffe sehr, dass ich mir das bewahren kann, bis ich eine alte Oma bin 🙂

Selbst das Schreiben hat für mich beinahe etwas magisches. Manchmal, wenn alles passt, wenn sich die Geschichte auf einmal von selbst schreibt und die Charaktere Dinge tun, von denen ich zwei Sätze vorher noch nichts wusste, dann verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit und ich bin wirklich mittendrin. Das ist es, wofür ich schreibe und weswegen ich lese: dieses intensive, einzigartige Gefühl, mich völlig in einer Geschichte zu verlieren.

Vielleicht habt ihr ja Lust mir mit Ronan nach Raukland zu folgen?

 

Jordis‘ Homepage: http://www.jordis-lank.de/
Raukland Seite bei Facebook: https://www.facebook.com/pages/Raukland-Trilogie/117095771804047

Raukland bei Amazon: http://www.amazon.de/dp/3943596044

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.