BLUTRUNE Blogtour Ankündigung

BLUTRUNE Blogtour Ankündigung

Blutrunecover

 

Meine erste Blogtour steht kurz bevor und ich darf über Bayreuth berichten. Lasst Euch also überraschen an welche Orte Bayreuths ich Euch entführe…

 

Der Thriller „Blutrune“ von Karina Reiß fasziniert, schockiert und fesselt. * Der Stoff aus dem Bestseller gemacht sind*

 

Klappentext:
“Eine Welle von Schuldgefühlen überrollte Konstanze und drohte, sie in einen klaffenden Abgrund zu spülen. Die Verzweiflung schnürte ihr die Kehle zu und verursachte tief in ihrem Inneren einen brennenden Schmerz. Dann erinnerte sie sich an die Worte ihrer Freundin: Du musst unbedingt Schlimmeres verhindern.”

Die ehrgeizige, aber schüchterne Jurastudentin Konstanze lernt auf einer Grillparty den charmanten Robert kennen und versteht sich auf Anhieb mit ihm. Doch nur kurze Zeit später deckt sie seine wahre Identität auf und findet sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen wieder. Ihr Traum, Staatsanwältin zu werden, scheint zerstört zu sein, und ihr Leben liegt in Trümmern vor ihr. Bei dem Versuch, ein schreckliches Attentat zu verhindern, gerät sie schließlich selbst in Lebensgefahr.

Dann reden wir von Liebe

Dann reden wir von Liebe

61ExG7MfOAL._SL1000_

 

Kurzbeschreibung
Liebe, nein danke, schwört Gesa nach einer bitteren Enttäuschung, aber dann … Ist Botox tatsächlich die Lösung, wenn frau sich nicht mehr ausstehen kann? Und wie lassen sich langjährige Beziehung doch immer wieder pimpen? Lesen Sie selbst. 19 Kurzgeschichten über das Verlieben und Entlieben von jung und alt, gut durchgeschüttelt und mit Gedichten gewürzt.

 

 

Mein Fazit:

Alltagssituationen in den es um einen Highlander, Demonstrationen gegen den Krieg, Tattoos, Piraten, Eroberer und vieles mehr in einem Buch voller Kurzgeschichten zusammen gefasst ist eigentlich unmöglich. Doch dank ihres hervorragenden Schreibstil , mit kurzen, knackigen, schonungslosen, ehrlichen und teilweise sehr berührenden Texten beeindruckt Elsa Rieger ihre Leser auch dieses Mal. Wie gewohnt ist auch der Humor nicht zu kurz gekommen.
Abgerundet werden die Geschichten mit kleinen dazugehörigen Gedichten… eine herrliche Mischung.
Besonders die Geschichte mit Gesa und dem Obdachlosen hat mich zu Tränen gerührt, weil die Autorin damit ein Thema aufgreift, worüber sich jeder Mensch Gedanken machen sollte!

Elsa Rieger übermittelt Botschaften, zeigt auf und macht aufmerksam, ohne dabei mahnend den Finger zu erheben.
Jedem ist dieses Buch ans Herz legen. Es öffnet Herzen und Augen…
Inhalt:
Soul
Die Witwe von Gaios
Sand
Besser lachen
Jugendliebe
Ach nein, bloß keine Blümchen mehr
Der Anzug
Novemberregen
Eroberer der sieben Meere
Panta rhei und Tschüss!
Dies Bildnis ist bezaubernd schön
Der Pirat
Liebe? Nein, danke!
Metamorphose II
Herbstgewitter
Wo ich nicht bin, ist das Glück
Herbstastern
Viktoria
Der Tanzpalast

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 188 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 146 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: Elsa Rieger; Auflage: 2 (9. Juni 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00DB4RRGW

Auf die Palme – Kurzgeschichte

Auf die Palme – Kurzgeschichte

Nachdem ich die Wiener Autorin Elsa Rieger vorgestellt habe,  möchte ich nun beginnen ihre Werke vorzustellen.

 

Bei meiner Autorenvorstellung durfte ich ausgiebig auf der Homepage von Elsa stöbern und bin auf ein wirklich wundervolles Werk von ihr aufmerksam geworden.

 

Auf die Palme

Palme“, stellt sie sich vor, „wie der Baum mit den Kokosnüssen und ich verspreche, Ihnen nicht auf die Nerven zu gehen.“ Sie lacht. Neunundsiebzig sei sie und wegen der Reparatur einer Sehne hier. „Wahrscheinlich“, sagt sie, während sie das zweite Bett in meinem Krankenzimmer belegt…( Quelle: Elsa Rieger Leseproben)

 

Allein schon die Vorstellung dies würde wirklich so während eines Krankhausaufenthalt passieren ist himmlisch amüsant. Mich fasziniert der Gedanke an die ältere Dame, ich kann sie mir sogar bildlich vorstellen und auf gewisse Weise erinnert sie mich an meine Oma.
Frau Palme ist zurückhaltend und unaufdringlich, strahlt aber -oder gerade deswegen- eine starke Präsenz aus.

Für mich ist Auf die Palme ein schöner und zum Schmunzeln verführender Ausflug in das tägliche Sein.

Abschließend kann ich ich nur den Worten von Elsa Rieger anschließen:
Ich mag diese Frau, die mich nicht auf die Palme gebracht hat. Ganz im Gegenteil. (Quelle: Elsa Rieger Leseproben)