Mord in Greetsiel. Ostfrieslandkrimi

Mord in Greetsiel. Ostfrieslandkrimi

81tOtma3njL

 

 

Taschenbuch: 200 Seiten
Verlag: Klarant Verlag; Auflage: 1., Aufl. (10. Juli 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 395573272X
ISBN-13: 978-3955732721
In Greetsiel geschieht ein Mord nach dem anderen: Erst eine Journalistin, die einer heißen Story auf der Spur war, dann mehrere Pharmavertreter, denen nach dem Mord brutal die Pulsadern aufgeschnitten werden. Treibt ein kranker Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Die zuständigen Kriminalbeamten geraten bei den Ermittlungen an ihre Grenzen, doch dann stößt eine Rechtsmedizinerin mit ihren unorthodoxen Ermittlungsmethoden auf den Fall und ermittelt auf eigene Faust. Natürlich missfällt dies dem Mörder – so sehr sogar, dass die tödliche Gefahr nun auch auf die Ermittlerin lauert…
Mein Fazit

Josefine Brenner beschließt ihre Freundin Theda zu besuchen und dies mit einem Urlaub in Greetsiel zu verbinden.  Denn durch ihren letzten Fall als Rechtmedizinerin wurde Josefine in den Ruhestand versetzt. Gerade weil mit Leib und Seele in ihrem Job tätig war und versucht nun alles, um sich abzulenken.

Zusammen mit ihre Großtochter Jessica , die ihr beim Kauf eines Urlaubsdomizils helfen soll. Doch Jessi ist völlig außer sich da sie überhaupt nicht in einen ‚Altefrauen-Urlaub‘ in einem kleinen Nordsee-Ort hat. Ihre Eltern versprechen ihr danach einen Malleurlaub zu finanzieren und so ergibt sie sich in ihr Schicksal.

In Greetsiel angekommen, fallen die beiden Frauen gleich über eine Leiche. Ein toller Einstieg denkt sich Josefine noch und ist gleich voll in eine Ermittlung involviert.
Die Kommissare Andreas Coordes und Ralf Toben sind nicht gerade begeistert, über diese Unterstützung. Aber der hiesige Gerichtsmediziner kennt Josefine und so kommt es, dass die Beiden an dem Fall mitarbeiten dürfen.

Es bleibt nicht bei einer Leiche. Alle Spuren weisen auf den letzten Fall von Josefine hin. … ein Serienmörder ist am Werk.

 

Das ganze kleine Dorf Greetsiel ist in Aufruhr.

 

Mord in Greetsiel ist ein amüsanter, aber leider etwas durchsichtiger Krimi. Dennoch kann man ihn sehr gut lesen und ist bestens geeignet gegen Langeweile.
Über die Autorin:
Inzwischen sind sechs Ostfrieslandkrimis bei Klarant-Verlag erschienen, in denen die Holtlander Spinngruppe Mordfälle löst: „Grünlandmord“, „Hexenmord“, „Wiekenmord“, „Rosenmord“, „Hebammenmord“ und „Feuermord“. Außerdem „Ostfriesennebel“ mit 5 Kurzkrimis. Die Kurzkrimis sind auch einzeln erhältlich und über kindle unlimited als Leihbücher verfügbar.

1964 kam ich in Düsseldorf zur Welt.
Meine ersten Autoren-Erfahrungen machte ich von 1996 bis 2002 als Bastelbuch-Autorin für den Vielseidig-Verlag.
2003 zog ich mit meinem Mann ins schöne Ostfriesland. Hier erfüllte ich mir 2010 einen Traum, meine eigene kleine Schafskäserei. Doch im Winter 2013 musste ich herausfinden, dass ich keine 25 mehr bin. Mein Rücken setzte mich außer Gefecht. Und wenn man plötzlich viel Zeit hat, hat man auch viele Ideen. So kam ich wieder zum Schreiben.
Ich wollte immer schon Krimis schreiben, aber irgendwie war da nie Zeit und auch nicht die richtige Geschichte. Bis ich den ersten amerikanischen „Handarbeits-Krimi“ In die Finger bekam. Genau das war es! Nur würde ich kein Häkel-Kränzchen ermitteln lassen, sondern eine Spinngruppe in Ostfriesland. Das war die Möglichkeit, über alle meine Leidenschaften zu schreiben, denn außer dass ich Krimis mag, bin ich auch noch schaf- und wollsüchtig.
Wer mehr über meine Schafe und mich erfahren möchte, kann das hier:
crazy-sheep-farm.blogspot.com und www.susanne-ptak.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.