Montagsfrage: Rezensionsexemplare

Montagsfrage: Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?

 

montagsfrage_banner

 

Das Thema Rezensionsexemplare entwickelte sich in den letzten Wochen für einige zum Reizthema. Selten sind hierbei die Fronten so schwammig bis klar vertreten.

 

Ich sage “ Ja “ zu Rezensionsexemplaren unter gewissen Voraussetzungen!

 

Meiner Meinung nach ist nichts Schlimmes daran ein Rezensionsexemplar anzufragen, wenn dieses dann auch wirklich auf dem Blog, auf der Facebook-Seite oder auf dem YouTube-Kanal besprochen wird.
Unverständlich wird es für mich erst, wenn einige auf Facebook ihren SuB’s präsentieren, damit angeben und eigentlich nicht mal wirklich das Buch lesen. Dieses Verhalten ziert sich nicht, ist unverschämt und anmaßend! *Pfui, schämt Euch*

Auch wenn überraschend ein Exemplar zur Rezension im Briefkasten steckt ist es doch eigentlich ein Zeichen dafür, dass als Blogger irgendetwas richtig gemacht wurde. Außerdem habe ich dies ja auch auf meinem Blog als Hinweis für Autoren stehen.

 

Schlimm finde ich nur, dass sich eine ‚plündernde Truppe von Menschen‘ aufmacht und die ernsthaften Blogger und Leser in Verruf bringt!
Rezensionsexemplare werden als Gratis-Gabe der Verlage angesehen, was sie in keinem Fall sind. Es ist immer eine Bedingung an deren Erhalt geknüpft. Noch schlimmer ist es, dass diese auch noch auf den gängigen Plattformen verkauft werden.
Dieses Verhalten kenne ich noch von einigen ‚Hey-ich-habe-einen-Blog-und -will-das-haben-und-schreibe-einen Dreizeiler-dazu‘ aus den Zeiten meines Test-Blogs noch. Dort wurde durch diese Menschen so viel kaputt gemacht. Genau das passiert jetzt auch bei den Buch Bloggern. Aber welcher ehrliche und seriöse Buch Blogger sagt etwas dagegen?! Kaum einer, und wenn dann wird dieser gleich an den Pranger gestellt und wüst beschimpft!

 

Wer hat sich denn schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie viele Blogtouren es zu den Büchern noch geben würde wenn es keine Rezensionsexemplare mehr geben würde? Daran denkt niemand! Jeder will über ein Buch möglichst viel wissen, aber wo das Buch dann herkommt – egal Hauptsache es ist da.

 

heart-184572__180

für jedes Rezensionsexemplar welches ich erhalten habe und noch erhalten werde!

Damit entlasse ich Dich heute in den Karnevalstrubel und denk einfach darüber nach 😉

*Helau* und *Alaaf*

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.