Milanna Im Zauber der Lagune

Milanna Im Zauber der Lagune

 
51zVTWeFHqL._SX331_BO1,204,203,200_

 

 

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1633 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00ZQBJ8W4

 

 

 

 

 

 
Lassen Sie sich entführen …

Eine junge Frau, die als alte Jungfer gilt …
Ein reicher Patrizier, der dringend heiraten muss …
Ein charmanter Freund des Hauses, dessen Herz vielen Frauen gehört …

Und all das vor der faszinierenden Kulisse Venedigs um 1650 – das sind die Zutaten
des neuen Romans von Laura Gambrinus.

Intime Geheimnisse und pikante Enthüllungen, eine romantische Eroberung und vieles mehr
fächern sich hier zu einer schillernden Geschichte auf.

 

 
Mein Fazit

 

Vorab ist anzumerken, dass ich das Buch im Rahmen einer Blogtour gestellt bekam und daher nicht gekauft habe.

Beginnen wir mit dem was mir an dem Buch Milanna Im Zauber der Lagune von Laura Gambrinus gefallen hat. Das Cover ist wirklich sehr gelungen und verspricht eine ganze Menge, doch leider enttäuschte ich der Inhalt der Geschichte doch sehr.

Venedig um 1650 – Nach dem Tod ihres Vater kommt die 20 jährige Milanna nach Venedig. Es war bereits festgelegt das Milanna den reichen aber nicht mehr jungen Patrizier Davide heiraten soll. Für beide Familien ein gutes Geschäft. So kommt ‚die alte Jungfer‘ unter die Haube sowie die Gerüchte um den reiche Davide und seinen Lebensstil verstummen. Zwar legt er ihr materiell den Himmel zu Füßen allerdings was körperliche Zuwendungen angeht bleibt er mehr sehr zurückhaltend. Kann diese Ehe glücklich werden? …
So weit klingt alles nach einer guten Geschichte, aber inhaltlich bleibt einiges offen. Obwohl die Geschichte in Venedig spielt wird sehr wenig über die Stadt zum Leser. Vieles ist sehr, ja fast schon zu offensichtlich anderes wiederum wirkt sehr angerissen und unfertig.
Für eine Frau mag es zwar schwerer sein über die Liebe und erotische Abenteuer zwischen zweier Männer zu schreiben. Wenn der Leser bzw. die Leserin das Gefühl hat es wirkt einfach nur unfertig wäre die Lösung gewesen eher über die Liebe und erotische Abenteuer zweier Frauen zu schreiben.

Leider konnte mich das Buch nicht mitreißen, aber auf gewisse Weise war es nett es zu lesen.

 

Über die Autorin:
71i6qh9FbWL._SX80_LAURA GAMBRINUS – Liebesromane mit italienischem Flair

Wie sie zum Schreiben gekommen ist, kann Laura Gambrinus nicht erklären – denn eigentlich kam das Schreiben eines Tages, da war sie wohl elf oder zwölf Jahre alt, zu ihr. Sie musste es einfach tun… Nun, da ihr inzwischen die Teenager- und Twenjahre nicht mehr ganz so nahe sind, erzählen ihre Geschichten auch eher von etwas reiferen Protagonisten: Frauen, die jenseits der dreißig sind, und Männer, die auch gerne mal die Vierzig schon überschritten haben. Viele von Ihnen haben teils schmerzhafte Erfahrungen gemacht und müssen diese für ein neues Glück erst einmal verarbeiten.

Wie das so ist mit den so genannten „brotlosen“ Künsten – der Vernunft folgend hat sie BWL studiert, obwohl sie mit Zahlen nicht das Geringste anfangen kann. Ihre Welt sind und bleiben die Worte – gelesen oder selbst geschrieben. Die üblichen Verlagsabsagen haben sie dann allerdings dazu bewogen, es eine Zeitlang lieber mit Malerei zu versuchen, aber ihre erste große Liebe, das Schreiben, war am Ende eben doch stärker. Und so hat sie sich in den letzten Jahren wieder ganz und gar dieser wunderbaren Tätigkeit verschrieben und ist sehr glücklich damit.

In Bayern geboren und aufgewachsen, hat es Laura vor einigen Jahren ins Land ihrer Sehnsucht verschlagen: Sie lebt und schreibt in ihrer Wahlheimat Italien. Hier findet sie die wunderbaren Locations, die sie zu ihren romantischen Liebesromanen inspirieren.
Besucht sie auch auf www.lauragambrinus.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.