Lady Cardington und ihr Gärtner

Lady Cardington und ihr Gärtner

51JDoIarqEL._SX311_BO1,204,203,200_

 

 

 

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3153 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1500308927
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch

 

 

 

 

 

 

Der 1. Band der Lady Cardington-Reihe.

Klappentext:
Nach der Trennung von ihrem Ehemann hat sich Samantha Whitfield in ein Häuschen auf einem Hügel in der Grafschaft Kent zurückgezogen. Sie möchte dort in Ruhe darüber nachdenken, wie ihr Leben nun weiter verlaufen soll.
Auf jeden Fall möchte sie eines: endlich zu sich selbst finden.
Völlig unerwartet findet sie stattdessen ihre große Liebe.
Das scheint jedoch nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen.
Plötzlich beginnt ihr Leben sich wie von selbst neu zu ordnen, bis eine Katastrophe alles wieder infrage stellt.
Mein Fazit:

 

“ Lady Cardington und ihr Gärtner“ von Sybille Kolar … ein kleinen Einblick in die heutigen Adelshäuser. Leider mit wenigen überraschenden Wendungen doch emotional, dramatisch und spannend. Ein nettes Werk zur Unterhaltung für Zwischendurch…

 
Samantha Whitfield, eine junge Bürgerliche ist mit einem Ehevertrag auf Lebenszeit an Lord Cardington gebunden.
Da diese Ehe nicht den erwarteten Nachwuchs hervor bringt macht Lord Cardington ihr ständig und immer stärkere werdende Vorwürfe.
Nachdem Samantha diese Vorwürfe nicht mehr aushält versteckt sie sich mehr oder weniger vor dem Lord auf einem Cottage. Eigentlich möchte sie sich nur ein in Unabhängigleit geführtes Leben aufbauen und beginnt um finanziell unabhängig zu werden beginnt Samantha in einem Waisenhaus für Kinder zu arbeiten.
Doch dann tritt die Liebe in Form von Michael, dem Starautor einer renommierten Zeitschrift für Gartenarchitektur, in ihr Leben. ….

 
Bis hier her klingt es eigentlich nach einer wirklich schönen und faszinierden Geschichte, leider einwenig alltäglich. Denn die Beiden verlieben sich und all zu bald trennen sich ihre Wege und sie verlieren sich aus den Augen. Schließlich finden sich Michael und Samantha wieder um dann doch wieder getrennt zu werden…
Der für mich spannendster Punkt in der Geschichte ist Samanthas Ehemann. Denn Lord Cardington steht unerbittlich im Weg, da er von einer Scheidung nichts wissen will und dieser auch vorerst nicht zu stimmt.

 
Ich bin irgendwie auf den zweiten Band “ Lady Cardington und die Schlange im Paradies“. Wird der Lord doch noch einlenken und wie geht es mit Michael und Samantha weiter….

 

 

Über die Autorin:
61y-UpTDSXL._SX80_Schon ihr ganzes Leben lang wusste Sybille Kolar, dass sie eines Tages schreiben würde.
In ihrer Jugend waren es Liebesgedichte, später eine Kurzgeschichte, mit der sie sich an einem Autorenwettbewerb beteiligte.
Die Geschichte war unter den Gewinnern und Sybille Kolar wagte sich an ihren ersten Roman heran.
Warum Liebesromane? Sie bezeichnet sie eher als Lebensromane. Es ist das gewöhnliche Leben mit all seinen Beziehungen, Höhen und Tiefen, Liebe und Verrat, Glück und Tod, das sie so ungemein spannend findet.
Sind es nicht genau diese zwischenmenschlichen Themen, die auch jeden von uns im Alltag beschäftigen?

Sybille Kolar ist verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern.
Mit ihrem Mann und den beiden Hunden lebt sie in der Nähe von München.
Veröffentlichungen:
Unter dem Label „Shorties to go“ gibt es zwei Kurzgeschichten bei Amazon als eBook:
„Gebrannte Mandeln“ und „Gänseblümchen im Winter“.

Der Debütroman „Lady Cardington und ihr Gärtner“ ist ebenfalls bei Amazon erschienen, als eBook und als Taschenbuch.
Ebenso der Fortsetzungsband „Lady Cardington und die Schlange im Paradies“.

Vor Kurzem wurde der 3. Band der Lady-Cardington-Reihe veröffentlicht:
„Lady Cardington und die Schatten der Vergangenheit“.

Gerade entsteht ein Sammelband der bisher erschienenen Romane
sowie Band Nr. 4 der Reihe.

Seien Sie also gespannt!
Sybille Kolar freut sich immer über Post von ihren LeserInnen – schreiben Sie ihr
oder besuchen Sie Sybille Kolar auf ihrer Homepage: www.sybillekolar.com.

Werden Sie Fan bei Facebook: facebook.com/SybilleKolar.Autorin
oder Follower auf Twitter: @SybilleKolar

Foto: Cornelius Carstens

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.