Der Anfang und kein Ende von Lisa Szygula

Der Anfang und kein Ende von Lisa Szygula

( Tag 2 des Autoren-Adventskalender 2014 / Text und Bilder Lisa Szygula)

 

Download (1)
Eine kleine Leseprobe aus meinem Buch „Der Anfang und kein Ende“:

Das Ungesagte

Das Ungesagte sagt oft mehr,
als tausend dumme Worte.
Drum kannst du dir die Sätze spar’n,
die von der bösen Sorte!

Das Ungesagte sagt oft mehr,
als tausend liebe Worte.
Drum sei mal still und red‘ nicht nur,
egal an welchem Orte!

So ist die Weisheit gar nicht schlecht:
Schweigen ist auch manchmal Gold.
Deshalb folg‘ ich diesen Worten,
red‘ mal nichts, auch wenn ich’s wollt‘!

Zur Autorin:
Download

Lisa Szygula ist 21 Jahre alt und studiert in Saarbrücken Englisch und evangelische Religion für das Lehramt. Sie schreibt bereits seit ihrem 13. Lebensjahr Gedichte. Sie führt ein eigenes handschriftliches Gedichtbuch mit inzwischen mehr als hundert Werken. Ein Gedicht ist sogar nur deshalb entstanden, weil ihre Oma nicht glauben konnte, dass Lisa das alles selbst verfasst hat. Also hat sie sich vor Omas Augen an den Tisch gesetzt und losgelegt. Sie sagt, ihr helfe das Schreiben auch beim Verarbeiten ihrer Gefühle. So zum Beispiel nach dem Tod ihres Großvaters. Neben dem Gedichte schreiben zählen Lesen und Sporttreiben zu ihren Hobbys.

So spontan wie ihre Gedichte sind auch ihre Themen: Freundschaft und Liebe, Jahreszeiten und Gedichte zum Schmunzeln, eben alles, was eine junge Frau berührt.