Buchreisenders Adventskalender 2015

Buchreisenders Adventskalender 2015

12286994_422520774607726_1931154834_o

 

Hallo meine Lieben,

ab heute ist es endlich so weit. Das 1. Türchen im Buchreisenders Adventskalender öffnet sich und es wartet mit tollen Gewinnen auf.

 

Wer bin ich?
ich

 

Ich heiße Sonja, bin 45 Jahre alt und wohne genau zwischen Osnabrück und Rheine im schönen Ibbenbüren.

 

 

Ibbenbüren ist bekannt für den Ibbenbürener Sandstein, dem „Hockenden Weib“ ( eine Felsformation der Dörenther Klippen. Der Sage nach entstand das „Hockende Weib“, weil sich eine Frau, die mit ihren Kindern vor einem Hochwasser flüchtete sich wünschte, sie solle zu Stein erstarren um ihre Kinder zu retten). Musik Produktiv, wo zweimal im Jahr der größte Musiker-Flohmarkt Deutschlands findet, die Innenstadt Kirmes ( die fünftgrößte Innenstadt-Kirmes in NRW), IBB-on-Ice ( das größte Eisspektakel im Münsterland, ist eine Eisbahn mit vielen Veranstalten direkt vor dem Rathaus) und nicht zuletzt für die Steinkohle ( Im Tecklenburger Land betreibt die RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH das nördlichste Steinkohlenbergwerk Deutschlands. Knapp 2.200 Mitarbeiter fördern im Jahr etwa 1,9 Millionen Tonnen hochwertige Anthrazitkohle. Rund 1.300 Meter unter dem Erdboden bauen die „Kumpel“ pro Mann und Schicht fast sieben Tonnen Steinkohle ab. Mit einer Tiefe (in der Bergsprache: Teufe) von etwa 1.600 Metern ist der Nordschacht einer der tiefsten Schächte Europas. -Quelle:http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/rag-deutsche-steinkohle/betriebe/bergwerk-rag-anthrazit-ibbenbueren/-).
Bernd Zeller ist mein absoluter Wortheld. Von ihn stammt die Zeichnung, das Logo des Buchreisender. Sie entstand vor fast genau einem Jahr aus einem persönlichen Weihnachtswunsch an Herrn Zeller

.

Über meinen Blog:
Buchreisender

Ein Buch zu lesen ist in meinen Augen immer auch eine Reise in die Handlung des Buches. Daraus entstand kurzentschlossen der Name des Blogs.

 

Da ich mich keinem Genre besonders zu getan fühle sind für eine vielseitige Mischung stets gesorgt. Als ich vor einem Jahr so richtig mit dem Blog begann hätte ich niemals damit gerechnet, dass er sich seid Anfang 2015 in der Top 10 der Top 100 der BuchBlogger befinden wird oder ein Verlag mich bittet bei einer Blog-Tour zu einem Buch mit zu machen. Aber es ist ein schönes Gefühl zu sehen, dass das was ich schreibe wohl doch nicht so schlecht ist.

 

Mein Buch des Jahres 2015

Da ich mich nicht zwischen dreien entscheiden konnte stelle und verlose ich einfach alle vor.

“ Das Unbehagen der Elsa Brandt“ von Bettina Steinbauer.
Beginnend mit dem Titel des Buches, über das Cover um letztendlich mit gigantisch bis zu weilen sehr spitzzüniger Wortwahl und einer Progatonistin mit gnadenlos ehrlichen Ansichten ist hier ein Werk entstanden, dass einem leuchtend klaren und leitenden Stern in einer dunklen Nacht gleicht.
Elsa Brandt hat ein ’Hobby‘. Regelmäßig den Verkehrsfunk im Radio einschalten. Nach teils halsbrecherischen Fahrten werden kurz darauf in den Autobahnstaus Männer mit dem immer gleichen Rital heraus gefischt. Ihr Beuteschema: Tagesform abhängig und nicht immer mit Erfolg gekörnt.

„Wie Star Wars das Universum eroberte“ von Chris Taylor
Neben den Filmen lief eine bis zu dem Zeitpunkt noch nicht gesehene Maschinerie von Merchandising und Franchise an.
Gefragt sind nach wie vor die Filmfiguren von Hasbro, deren Wert stetig steigt, besonders wenn es sich um originalverpackte Erstfiguren oder gar um eine sogenannte Variante handelt.
Aber auch die Star Wars Serie von Lego ist nicht nur bei Jungen sehr beliebt, wobei man hier nicht unbedingt die Kids als Zielgruppe sehen sollte.

„Mein bestes Jahr 2016: Life&Work-Book“ von Susanne Pillokat & Nicole Frenken
Bei Erhalt meines persönlichen Exemplares hatte ich ein sehr merkwürdiges Gefühl. Es war, als wenn das Life&Work-Book ganz allein für mich geschrieben wurde. Dann war da noch dieses gewisse Etwas, was aus dem Buch strömte… wie eine eigene Magie des Buches.
Für mich war es, als wenn mir das „Mein bestes Jahr 2016: Life&Work-Book“ mich förmlich ‚in die Arme‘ meines Traumjobs (Rezenionistin bei einem Verlag) stoßen möchte. Endlich weg von dem was mit Tag ein Tag aus sagt „Beruf kommt von Berufung“, also folge endlich deiner Berufung. Hab den Mut neue Wege zu beschreiten und folge deinem Ziel. Als wenn es sagen, wollte schau dir an wie Andere es geschafft haben indem sie einfach dran geblieben sind und etwas gewagt haben.

 

Gewinnfrage des Buchreisender

 

Welches ist mein Traumjob und wer ist mein absoluter Wortheld?

 

Die Gewinne:

91m+2DGho3L

 

81Ku0x3C83L

 

51mh8eHMF9L

 
Teilnahmebedingungen:
* Es zählen nur Kommentare unter dem Post mit Angabe welches Buch gewonnen werden möchte
* Teilnahme ab 18 Jahren oder mit der Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten
* Versand nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz.
* Teilnahme täglich bis 23.59 Uhr unter dem jeweiligen Artikel
* Teilnahmer muss dem Buchreisender folgen
(Beispiel: Folgername via facebook, twitter etc)
* Keine Barauszahlung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt.

 

Viel Glück 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.