Blutrune Blogtour – Die Schauplätze

Blutrune Blogtour – Die Schauplätze

Blutrunecover
Bei Christiane Petras Rezensionen habt ihr das Buch vorgestellt bekommen,
Bella´s Life hat für euch die Protagonisten interviewt,
Bookwormdreamers hat uns die Charaktere näher gebracht,
Das Lesesofa die Hintergründe zur Entstehung des Buches erklärt,
Jennys Bücherwelt erklärtealles über das SEK ,
CrazyCatsMom hat kulinarisches geboten
und Daisy and Books hat die Autorin vorgestellt.

 

 

Am Ende der Blutrune-Blogtour möchte ich Euch mit an die Schauplätze des Thriller Blutrune mitnehmen.

Campus der Universität Bayreuth

1742 gründete Markgraf Friedrich in Bayreuth eine Akademie, welche zur Universität erhoben wurde und nach Streitigkeiten zwischen den Studenten und der Stadtbevölkerung jedoch schon 1743 nach Erlangen verlagert werden musste.
Ab 1958 bestand in Bayreuth eine Pädagogische Hochschule. Ein erneuter Beschluss zur Gründung einer Universität in Bayreuth erging 1970 durch den Bayerischen Landtag.
Von Anfang an war die Universität als Campusuniversität geplant, deren Studienbetrieb zum Wintersemester 1975/76 aufgenommen wurde.
Seit 2008 wird jährlich von der Universität im Rahmen des interdisziplinären Symposions Zukunftsforum Bayreuth der Markgräfin-Wilhelmine-Preis der Stadt Bayreuth für Toleranz und Humanität in kultureller Vielfalt verliehen.

Berühmte Personen die an der Universität Bayreuth studiert haben sind unter anderem:
Martin Bader, Sportdirektor des 1. FC Nürnberg
Auma Obama, Halbschwester des US-Präsidenten Barack Obama
Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Im Februar 2011 geriet die Universität in den Blickpunkt der Öffentlichkeit, als Plagiatsvorwürfe bezüglich der Dissertation des Politikers, der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jura studierte.
Genau wie die Protagonistin, Konstanze Hartenbach im Thriller Blutrune.

 

 
Oberlandesgericht München

Der Bezirk des Oberlandesgerichts München umfasst die Regierungsbezirke Oberbayern und Schwaben sowie den größten Teil des Regierungsbezirks Niederbayern. Die Ausnahme bildet der Landgerichtsbezirk Regensburg.

Dem Oberlandesgericht München ist lediglich der Bundesgerichtshof rechtlich übergeordnet.

Das Oberlandesgericht München ist im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit überwiegend für Rechtsmittel in Zivil- und Strafsachen zuständig. Nach Auflösung des Bayerischen Obersten Landesgerichts, das aufgrund einer Sonderregelung die erstinstanzliche Zuständigkeit für Staatsschutzdelikte von herausragender Bedeutung hatte, wurden ihm auch diese Verfahren für den eigenen OLG-Bezirk übertragen. Mit dieser Auflösung kam auch die Zuständigkeit für Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit des gesamten Freistaats Bayern hinzu. (Quelle: wikipedia.de)

Einige bekannte Verfahren am Oberlandesgericht München:
1933 und 1943 Strafverfahren gegen Widerstandskämpfer
1963 Einstellung des Verfahrens gegen den ehemaligen Richter am Volksgerichtshof Hans-Joachim Rehse bezüglich des Todesurteils gegen Pater Gebhard Heyder
2004 und 2008: Unterlassungs- bzw. Schadensersatzklage gegen Maxim Biller wegen dessen Roman Esra
2006 Urheberrechtsklage bezüglich des Lieds Mambo No. 5
2009 Urheberrechtsklage gegen Andrea Maria Schenkel bezüglich des Romans Tannöd
2011 Unterlassungsklage des ehemaligen Schiedsrichterfunktionärs Manfred Amerell gegen DFB-Präsident Theo Zwanziger
Aktuell wird seid 2013 dort der NSU-Prozess geführt

 

 

 

Und nun eure Gewinn-Chance

 

gewinn-blutrune

Was ihr am Ende der Tour gewinnen könnt?
1. Preis – ein signiertes Taschenbuch BLUTRUNE inklusive Lesezeichen
2. Preis – ein eBook BLUTRUNE
3. Preis – eine exklusive BUTRUNE-Tasse inklusive signiertes Lesezeichen
Und dafür müsst ihr mir nur eine kleine Frage beantworten und schon seit ihr im Lostopf:

 
Wer ist der Politiker der im Februar 2011 die Universität Bayreut in die Schlagzeilen brachte?

 
Wie immer heißt es: Je mehr Blogs ihr während der Tour besucht, je größer ist eure Chance auf einen der Gewinne 😉 Denn mit jeder Antwort sammelt ihr je ein Los für den Gewinnspieltopf. Somit könnt ihr insgesamt acht Lose sammeln und damit eure Gewinnchancen erhöhen.

Ihr habt bis zum 28. Februar 2015 23:59 Uhr Zeit, die Fragen zu beantworten.
Am 1. März 2015 lost die Autorin dann die drei Gewinner per random.org aus und wir geben sie auf allen teilnehmenden Blogs sowie auf der Seite der Autorin selbst bekannt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Sachpreise ist nicht möglich und der Versand der Gewinne erfolgt auf dem Postweg bzw. per eMail.
Das Gewinnspiel kann ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden.
Ein Gewinnanspruch besteht nicht. Die Teilnehmer erklären sich hiermit einverstanden, im Falles des Gewinns auf dieser Webseite und den anderen teilnehmenden Blogs namentlich genannt zu werden. Die Daten werden nicht an dritte weiter gegeben und nach dem Gewinnspiel gelöscht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.