Blogtour zur Fußball EM 2016 – Publik Viewing & Co –

Blogtour zur Fußball EM 2016 – Publik Viewing & Co –

Banner

Frauen und Fußball? Keine Ausreden mehr und auch kein Gejammer, dass du dich da nicht auskennst! Heute am letzten Tag machen wir Dich fit für das nächste Großereignis in Sachen Fußball und deutsche Nationalmannschaft der Männer.

 

Fragst Du dich welches wohl die beste Möglichkeit ist an diesem Fußball-Event teil zu nehmen?!

Public Viewing

EM-Plakat-e1461419068692

Public Viewing ist nahezu in jeder Stadt ein Event des EM 2016 zu schauen. Die Gesellschaft von Fußball Fans, welche zumeist in den Trikots oder geschminkt in den Landesfarben zusammen die Spiele anschauen.
Dieses ist für die ‚Daheimgebliebenen‘ etwas Besonderes. Bei uns findet diese Jahr auch wieder das Ereignis statt.
Alle Spiele der Europameisterschaft zeigt die Große Straße in der Ibbenbürener Innenstadt. Bis zu 3000 Zuschauer, beim Endspiel mit deutscher Beteiligung auch noch mehr, können auf dem Public-Viewing-Gelände in der Fußgängerzone dank des neuen Beschallungskonzeptes mit über 20 Boxen Stadion-Atmosphäre erleben. Hier steigt einer der größten Fußballpartys im Kreis Steinfurt, mit einer der größten LED Leinwände im Münsterland.
(Bild- und Textquelle: http://nordstadtarkaden.de/2016/04/23/fanmeile-2016/)

 
Als Public Viewing (ˈpʌblɪk ˈvju:ɪŋ) ist eine im Deutschen verwendete Bezeichnung für die öffentliche Liveübertragung von Sportereignissen auf Videowänden.
Der Ausdruck entstammt dem englischen public für „öffentlich“ und viewing für „ansehen, anschauen“. Ein weiterer Begriff ist Freiluftfernsehen. Auch der Begriff Fanfest wird synonym verwendet, seit durch die Fußball-WM 2006 in Deutschland derartige Großereignisse populär wurden.

Der Begriff Public Viewing versucht eine neue Form der Anteilnahme an identitätsstiftenden Großereignissen wie z. B. einer Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land zu beschreiben. Diese Art des kollektiven Mitverfolgens im Kreise unbekannter Gleichgesinnter existierte bisher nur in den Stadien. Nach Auffassung vieler Sozialwissenschaftler und Psychologen liegt der Anreiz des Public Viewing im Teilen von gemeinsamen und simultan entstehenden Emotionen, wie z. B. die Freude über den Sieg des bevorzugten Teams, aber auch die Trauer über die Niederlage. Im Gegensatz zum Betrachten eines Großereignisses vor dem häuslichen Fernsehgerät wird das Entstehen einer solch emotionalen Atmosphäre erst durch technische Innovationen wie Großbildwände oder Plasmafernseher ermöglicht. Britta Ufer weist in diesem Zusammenhang nach, dass sich Public Viewing gerade durch die „Steuerbarkeit positiver Emotionen“ auszeichne.
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Public_Viewing)

 

Live im Fußballstadion

Stadien

Ein Traum für jeden Fan doch meist sind die Tickets teuer, Urlaub muss beantragt werden, eine Unterkunft – naja hartgesottene Fans zelten auch- und dann noch eine lange Anreise.

Als Fußballstadion wird umgangssprachlich ein Stadion bezeichnet, das für Ballsportarten wie Fußball genutzt wird.

Zu hause auf dem Sofa

tv-1271650__180

Als letzte Möglichkeit bietet das heimische Sofa noch die Möglichkeit die EM 2016 zu schauen. Zusammen mit Freunden bei Bier und gegrillten Würstchen oder einfach nur still und leise zu Zweit.

Dies ist wahrscheinlich die bequemste Möglichkeit, welche bei schönem Wetter auch auf den Balkon oder den Garten verlegt werden kann.

Aber bedenke wenn unsere Mannschaft ein Spiel gewinnt und du dich dem typischen Jubel auf der Straße im Autokorso anschließen möchtest sollte dein Auto genauso wie Du passend gekleidet sein.
Dir fehlt das Outfit für dein Auto? Dann mach unbedingt noch bis zum 18.05.2016 23:59 Uhr bei unserem Gewinnspiel mit.

 

Gewinnspiel

Schicke uns ein Foto mit deinem Fußball-Fan-Outfit bis zum 18.05.2016 24 Uhr an info@buchreisender.de / Betreff: EM 2016

Gewinne:

13177879_1116679721733296_52593141836024776_n

1 x Hätte, hätte, Viererkette

P1090725

1 x 11-teiliges Fan-Set Deutschland

P1090726

1 x 3-teiliges starke Nerven-Set

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 18.05.2016 um 23:59 Uhr.

 

3 Kommentare

  1. Huhu,

    schade ich hätte nur meinen Sohnemann im Angebot. Der war mal Torwart in der E/F-Mannschaft. Also ziemlich kleine Fussballer noch..

    LG..Karin…

  2. Hallo ,

    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich wünsche Dir schönen Abend 🙂

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.