Blogtour Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Blogtour Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

 

Die Liebe

 

 

Herzlich willkommen an Tag 3 der Blogtour möchte ich Euch ein paar Tipps zum Thema Afrika und Auswandern geben.

Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.
Doch dazu kommt es nicht …

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …

 

Afrika

africa-1356809__180

Afrika ist einer der Kontinente der Erde. Mit einer Fläche von 30,2 Millionen km² belegt er etwa 22 % der gesamten Landfläche der Erde. Er wird von etwas mehr als 1,1 Milliarden Menschen (Stand Mitte 2014)[1] bewohnt. Damit ist Afrika sowohl nach Ausdehnung wie nach Bevölkerung der zweitgrößte Erdteil.
Entsprechend der Out-of-Africa-Theorie gilt Afrika als die „Wiege der Menschheit“, wo im Zuge der Hominisation die Entwicklung zum anatomisch modernen Menschen Homo sapiens stattfand. Nach sehr wechselvoller Geschichte von einer der frühesten Hochkulturen der Menschheit im Alten Ägypten über die Entstehung verschiedener Großreiche und die spätere Kolonisation (sogenannter Transatlantischer Sklavenhandel durch Europäer ist bekannt seit dem 16. Jahrhundert) durch europäische Staaten („Wettlauf um Afrika“) zwischen Ende des 19. Jahrhunderts und dem Ersten Weltkrieg entstanden im Zuge der Dekolonisation ab der Mitte des 20. Jahrhunderts die sich noch immer verändernden Staaten. Diese übernahmen die von den Kolonialmächten teils mit dem Lineal gezogenen Grenzen. Diese sind selten deckungsgleich mit den Siedlungsgebieten der zahlreichen, oft sehr heterogenen Völker Afrikas, was zu verschiedenen Konflikten und Kriegen beiträgt. Während die Staaten Afrikas in der Weltwirtschaft keine große Rolle spielen, sind die Bodenschätze und die landwirtschaftlich nutzbaren Flächen des Kontinents von zunehmender Bedeutung und führen in einzelnen Regionen zu neuer, vor allem wirtschaftlicher Einflussnahme von Industrie- und aufstrebenden Schwellenländern (Neokolonialismus).
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Afrika)

 

Einige Eindrücke:

elephant-1322551__180

kilimanjaro-1025146__180

bridge-961785__180

lion-1118467__180

karatu-278089__180

wild-animal-1314576__180

 

 

Auswandern nach Afrika

time-for-a-change-897441__180
Aufeinanderprallen der Kulturen bei Auswanderungen nach Afrika
So gibt es in Afrika beispielsweise sehr viele Länder, die teilweise nicht annähernd das Leben bieten, dass man in Deutschland gewohnt ist. Ein ähnlicher Lebensstil wie in Deutschland lässt sich in Südafrika entdecken, da sich dort sehr viele gut betuchte Unternehmer niedergelassen haben. Weitere Ziele für eine mögliche Auswanderung sind dann aber auch Ägypten, Marokko und Tunesien, da in diesen Gebieten der Tourismus noch steigend ist und somit auch Arbeitsplätze geboten werden, die Deutschkenntnisse nötig werden lassen.

Günstige Lebenshaltungskosten
Auch wenn sich die günstigeren Lebenshaltungskosten zu den Vorteilen zählen lassen, so sind die Löhne ebenso niedriger und erlauben daher ebenso wenig Luxus. Auch die Kultur sollte zur persönlichen Einstellung passen, damit sich der Auswanderer schnell auch an die Menschen vor Ort anpassen kann, was äußerst wichtig ist, wenn man sich in einem der Länder ein neues Leben aufbauen möchte.

Berufliche Zukunft im Auswanderungland
Extrem wichtig ist aber immer auch, dass man sich mit den Möglichkeiten für die berufliche Zukunft auseinandersetzt, da selbst in Afrika ohne eine entsprechende Arbeit auch kein Leben finanziert werden kann. Die Bürokratie, die in Deutschland sowohl verhasst, wie auch geliebt wird, sollte bei einer geplanten Einwanderung in ein afrikanisches Land nicht unterschätzt werden und staatliche Hilfen können hierbei in der Regel nicht in Anspruch genommen werden.

Wesentlich näher liegend, und auch mit einer ähnlichen Kultur wie in Deutschland, zeigt sich daher Dänemark. Welche Anforderungen hier an die Einwanderung gestellt werden, kann auf DanWest nachgelesen werden. Die fremde Sprache muss jedoch sowohl in Afrika als auch in Dänemark erlernt werden, damit das Auswandern überhaupt irgendwann von Erfolg gekrönt sein wird.
(Quelle: http://www.africancircus.de/auswandern-nach-afrika-vor-und-nachteile/)

 

Gewinnspiel

Tagesfrage: Wohin würdest du auswandern und warum?

Der Gewinn

81p8+dt1dzL

1 Hörbuch “ Die Liebe ist ein schlechter Verlierer“

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 09.07.2016 um 23:59 Uhr.
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt 1 Woche nach Teilnahmeschluß!!!
Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

Blogtour-Fahrplan

01.07. – manche Träume müssen einen Umweg nehmen

 
02.07. – Geschichte einer Ehekrise
 
03.07. – Auswanderung nach Afrika
 
04.07. – Leben und Leiden des Tom
 
05.07. – Wer ist Hannah?
 
06.07. – Das Hörbuch
 
07.07. – Die Sprecher und die Autorin

3 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für den interessanten Beitrag. Ich würde vielleicht nach Schottland auswandern, in meine Heimat. Die Highlands sind ein Traum, einfach wunderschön. Aber erst, wenn ich älter bin.
    LG
    Anni

  2. Hallo,
    hm, auswandern, wenn dann nach Frankreich, weil ich dort schon mal gelebt habe. Aber ich bin in den letzten Jahren so viel gereist und bin glücklich hier zu leben. Da reise ich lieber weiter als dass ich komplett auswandere.
    Danke für die schöne Afrika Vorstellung.

    lg, Jutta

  3. Hallo,

    ich würde ehrlich gesagt gar nicht auswandern, da ich Deutschland mag und noch nie im Leben im Ausland leben wollte…

    LG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.