Are we HEAD OVER HEELS in Love -Rezension-

Are we HEAD OVER HEELS in Love -Rezension-

 

14741815_10208929245686819_1907869496_n

 

 

 

 

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2223 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 94 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (16. Oktober 2016)

 

 

 

 

 

 

 
Klappentext:
Rose hat ihre große Liebe William geheiratet, sie haben eine kleine Tochter und leben in einem fantastischen Haus am Meer. Es scheint alles perfekt zu sein, aber sie fühlt, dass es in ihrer Beziehung beginnt zu kriseln. William lebt die Woche über in London, sie sitzt mit dem Kind in Cornwall und fühlt sich wie in einem goldenen Käfig, hat keine Aufgabe, die sie wirklich fordert. Und aus Zeitmangel bleibt auch ihr Liebesleben auf der Strecke. An einem Wochenende versucht sie, mit William zu reden und ihm ihre Gefühlslage begreiflich zu machen, aber er wehrt ab, zeigt absolut kein Verständnis und fährt nach einer heftigen Auseinandersetzung zurück nach London. Gibt es noch eine Chance für ihre Liebe? Oder ist das das Ende eines schönen Traums?

 

 

Mein Fazit

Auch wenn ich weder She is HEAD OVER HEELS in love noch He is HEAD OVER HEELS in love gelesen habe fiel mir der Einstieg in Are we HEAD OVER HEELS in Love doch sehr leicht.

Eigentlich sollte Rose die glücklichste Frau sein, denn sie hat ihren Traummann William geheiratet und lebt in einem absolut traumhaft gelegenem Haus in Cornwell. Eigentlich sollte sie endlos glücklich sein, aber da sie nur noch das Haus und das Kind hat fühlt sie sich von William im Stich gelassen. Denn er lebt unter der Woche im quirligen London während sie nur ihren goldenen Käfig in Cornwell hat. Ihr fehlt einfach das sonst so prickelde Liebeslesen. Leider versteht William Roses Gefühlswelt nicht so ganz und verlässt Hals über Kopf das Haus und kehrt früher nach London zurück.

Können William und Rose wieder zu einander finden? Werden beide wieder dieses prickelde Liebesleben wiederbeleben können?
Der Schreibstil von Sophia Chase gefällt mir sehr gut. Denn ich muss zugeben, dass ich erst Bedenken hatte so eine Art von Fifty Shades of Grey oder eines dieser bis ins Detail, was eigentlich niemand so wirklich wissen will, beschriebene *rumgevögel* lesen zu müssen. Doch ich wurde eines besserem belehrt! Sehr angenehm und gefühlsbetont beschreibt Sophia Chase die Liebesszenen und die Gefühlswelt der Protagonisten.
Kein Wunder das das Buch lediglich 94 Seiten hat, denn es wurde sich auf das Wesentliche konzentriert und nicht sinnlos irgendwelche Worte aneinandergereiht.

Für mich hat Sophia Chase mit der HEAD OVER HEELS in Love-Reihe bewiesen, dass weniger durchaus mehr ist.

 
Über die Autorin
51wvrl-fu1l-_sx150_Sophia Chase lebt in Österreich in einem beschaulichen Örtchen in der Nähe von Linz. Zum Schreiben kam sie durchs Lesen. Vor allem Liebesromane haben es ihr schon in frühester Jugend angetan. Irgendwann kam der drängende Wunsch, selbst ein Buch zu schreiben. Doch zuerst arbeitete sie in der Apotheke, lernte ihren Mann kennen und bekam einen Sohn. Erst dann wieder packte sie das Schreibfieber. Innerhalb von zwei Monaten schrieb sie abends auf dem Küchentisch ihr Erstlingswerk, das sie ein Jahr später über Amazon erstmals veröffentlichte. Heute, mit zwei Kindern, einem Häuschen zwischen den Bergen und einem echten Büro, darf sie ihren Traum leben und schreibt Bücher, die ihre Leser in eine Welt vollbepackt mit Liebe, Drama und Leidenschaft entführt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.