AchtNacht -Rezension Hörbuch

AchtNacht -Rezension Hörbuch

 

Ja, ich liebe Bücher. Doch manchmal sind sie ein wenig unpraktisch. Super, dass es Alternativen gibt. Ein eBook zum Beispiel ist toll doch im Auto während einer längeren Fahrt, beim Sonnenbad am Strand oder am See ist dies auch nicht sehr praktisch.

Bei uns im Auto oder auch zu Hause beim Hausputz liebe ich es zum Beispiel, wenn im Hintergrund eine tolle Stimme aus einem Buch vorliest. Nun kann ich meinen Freund nicht ständig zum Lesen zwingen, also habe ich mich für eine wirklich herrliche Alternative entschieden.

Hörbuch heißt das Zauberwort. Eine wirklich tolle Plattform zum Download von Hörbücher ist audible.

Ich habe audible einfach mal ausprobiert und mir eines meiner Traumbücher als Hörbuch gefunden, heruntergeladen und mir „AchtNacht“ von Sebastian Fitzek vorlesen lassen.

 

 

 

Autor: Sebastian Fitzek

Gesprochen von: Simon Jäger

Spieldauer: 08 Std. 39 Min. 

ungekürztes Hörbuch

Veröffentlicht:14.03.2017

Anbieter: Audible GmbH

Es ist der 8.8., acht Uhr acht. Sie haben 80 Millionen Feinde. Werden Sie die AchtNacht überleben? 

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie. Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen. In der „AchtNacht“, am 8.8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen. Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei. Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten – und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt. 

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst. Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief. Und Ihr Name wurde gezogen!

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2017 Droemersche Verlagsanstalt (P)2017 Audible GmbH

(Quelle:http://www.audible.de/pd/Thriller/AchtNacht-Hoerbuch/B06X9CW7FJ/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1498548127&sr=1-1)

Mein Fazit

Auf AchtNacht.online kann jeder Nutzer eine Person seiner Wahl nominieren! Ein verlockender Gedanke, denn wie einfach wäre es ungeliebte Personen auf diese Art ‚los zu werden‘ ohne dafür belangt zu werden. Jemanden für eine Nacht lang als vogelfrei zu erklären, ja da würden mir schon einige Personen einfallen. Diese Nacht ist der 8.8 eines jeden Jahres. Jeder darf die ausgewählte Person töten und erhält gleich zweifachen Bonus: Straffreiheit und ein Kopfgeld in Höhe von 10 Millionen Euro!

Der fragwürdige Sieger der Auslosung ist Benjamin Rühmann. Benjamin Rühmann ist der ehemalige Schlagzeuger einer Coverband, Vater einer 19-jährigen Tochter die derzeit im Koma liegt.

Schauplatz der Hetzjagd ist Berlin. Allerdings kann diese Metropole mit mehr als 3,5 Millionen Menschen auch sehr klein sein, besonders wenn man überleben will. Nicht nur Benjamin Rühmann ist in Gefahr, sondern auch seine Tochter! Werden beide die Nacht des 8.8 überleben?

AchtNacht als Buch lesen ist schon sehr spannend und fesselnd, aber als Hörbuch durch die Stimme des Sprechers Simon Jäger wirkt um ein vielfaches mehr. Simon Jäger befördert den Hörer von Anfang an in einen Spannungszustand der besonderen Art und schafft es, dass dieser Zustand bis zum Ende gehalten wird.

Für mich ist es die perfekte Mischung von Autor und Hörbuch-Sprecher.

Über audible

Du hast bestimmt schon mal in der Werbung gesehen oder gehört. „Einfach mal vorlesen lassen“, wie genial ist das denn. Kein Umblättern, keine Eselsohren oder womöglich Flecken im Buch, kein verschmierter Bildschirm auf dem eBook-Reader. Einfach mal genial so ein Hörbuch.

Dabei kannst du frei aus über 200.000 Titeln wählen, ganz nach deinem Lieblings-Genre oder deinem Wunschtitel. Du kannst dich ganz einfach mit deinem vorhanden Amazon-Kundenkonto anmelden, wenn du kein Konto bei Amazon haben solltest. Dann kannst du dich direkt bei audible anmelden.

Die ersten 30 Tage sind kostenlos, danach werden pro Monat 9,90 Euro fällig. Dafür kannst du ein Hörbuch pro Monat kostenlos herunterladen. Für jedes weitere Hörbuch musst du allerdings den jeweils angegebenen Betrag zahlen. Den audible-Dienst kannst du Jederzeit kündigen!

Ein weiteres Highlight ist das audible-Flexiabo. Hier zahlst du in den ersten drei Monaten nur 4,95 Euro, perfekt um einfach mal herein zu schnuppern ob Hörbücher oder der audible-Dienst etwas für dich sind.

Das wirklich praktische hierbei ist, dass es Apps für das iPhone bzw. für Android Handys, für’s Kindle und für den PC gibt. Diese lassen sich insofern genial nutzen, dass ich so überall aus meinem Buch vorgelesen bekommen kann. Perfekt für alle Leseplätze, auch für deinen ungewöhnlichsten Lieblings-Leseplatz.

Du bist neugierig geworden und möchtest jetzt auch die Hörbücher bei audible entdecken? Dann schau direkt bei audible.de vorbei und finde auch du dein Traumbuch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.